Muß ich nach einem Kauf zb. TV den Karton aufbewahren?

3 Antworten

Nein, denn du hast ja nicht den Karton gekauft, sondern den Fernseher. Aber im Ernst, die Verkäufer wollen einen zwar immer für dumm verkaufen - oder sie wissen es selbst nicht - aber ein Karton gehört nach der geltenden Rechtssprechung nicht zum erworbenen Produkt. D.h. du kannst bei einer Reklamation den Fernseher auch ohne Verpackung zum Händler zurückbringen. Wenn du ihn allerdings zuschicken willst, bist du verpflichtet!, dass der Fernseher in einer schützenden Verpackung transportiert wird, sonst haftest du für eventuelle Transportschäden.

Du brauchst lediglich den Kassenbeleg für die Garantieansprüche aufbewahren.

Sollte der Fernseher dann doch einmal einen Defekt haben gibt es in der Regel den "Vor-Ort-Service", d.h. die Reparaturfirma kommt zu Dir. Den Karton aber trotz allem erst dann entsorgen, wenn Du Dir sicher bist, dass Du das Gerät auch behalten möchtest. Wenn Du es nämlich nicht behalten möchtest, ist der Rücktransport in dem Karton natürlich sicherer.

Viele Händler und neuerdings auch in den Garantieansprüchen ist zu lesen, dass die Verpackung aufzubewahren ist. Das braucht man nicht. Die Händler und die Firmen wollen dadurch erreichen, dass die Artikel beim Zurücksenden sicher eingepackt werden.

Hallo wepie, du benötigst maximal den Kassenbeleg für die Garantieansprüche, den Karton bzw. die Verpackung muß man nicht aufheben.

Was möchtest Du wissen?