Muss ich die 10. Klasse dann wiederholen am Gymnasium/Gesamtschule?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, Du wiederholst gar nichts !

Die gymnasiale Oberstufe dauert in NRW überall 3 Jahre, ob Gymnasium oder Gesamtschule.

Nur das Gymnasium hat nun wegen dem dummen G8 eine verkürzte Mittelstufe um ein Jahr, daher beginnt dort die Oberstufe schon mit der 10.

Die Real- und die Gesamtschule haben das aber nicht, daher beginnt an der Gesamtschule die Oberstufe weiterhin mit der 11.

Ach so. Also heißt das, dass wenn ich auf ein Gymnasium gehe, dass ich da in die 10. Klasse komme und wenn ich zu einer Gesamtschule gehe, komme ich da in die 11. Klasse?

0

Vielen Dank!

0

Hier geht es vor allem um den Unterschied von G8 zu G9. In vielen Bundesländern sind Gymnasien generell G8, man kommt also in 8 Jahren zum Abi. Wenn man da hin wechselt, dann muss man die 10. Klasse wirklich wiederholen, um auf den Stand zu kommen. 

In anderen Bundesländern (z.B. Rheinlandpfalz) gibt es fast nur G9 Gymnasien oder eben beides. Und Gesamtschulen sind auch G9, hier muss man die 10. Klasse nicht wiederholen.

Du musst also nur schauen, ob es G8 oder G9 ist, dann weisst du, ob du wiederholen musst oder nicht. In allen Fällen kommst du in 3 Jahren ans Ziel (zum Abi), wenn die Leistungen stimmen. 

Auf der Gesamtschule kommst du in die 11. Klasse. Das ist dort die EF.

Auf dem Gymnasium würdest du in die 10. Klasse kommen. Das ist dort auch die EF.

In beiden Fällen dauert die Oberstufe 3 Jahre.

Danke sehr.

0

Was möchtest Du wissen?