Muss ich bei facebook meinen echten namen angeben?

9 Antworten

Das ist egal. Man kann auch einen Spitznamen eingeben.Das hängt von dir ab und nicht von facebbok.

Das ist eigentlich egal. Wer hält sich daran. Wenn man das nicht macht kannst du sagen: "Es gibt auch Spitznamen." oder "Es gibt auch Privatsphäre und die muss Facebook nicht wissen." Also ich würde nicht meinen echten Namen eingeben. Ich habe einfach Silas (mein Name, ist männlich!) von Gzsz, also Silas von Gzsz, weil ich gerne Gzsz gucke. Ich hätte aber auch Si LAs als Name nehmen können. Hoffe ich konnte dir helfen mit über 2 Jahre Verspätung :D LG ichbob

Nein musst du nicht, falls du aber Freunde adden willst musst du dich halt darauf gefasst machen abgelehnt zu werden oder ständig gefragt zu werden wer du bist wenn du deinen echten Namen nicht eingibst. Hast du damit kein Problem dann mach das ruhig ;)

Zitat: oder ständig gefragt zu werden wer du bist

möchte noch HInzufügen das es Sinnlos ist in einer Seite Angemeldet zu sein welche Facebook hatt und dort kein Bild/er von sich ins Profil zu stellen:)

0
@Falke1992

Wenn man nicht mal seinen echten Namen eingeben will, denke ich nicht das man ein Foto von sich hochlädt, gibt viele aktive Nutzer ohne Bilder.

1

Nein soweit ich weis nicht. die Prüfen das ja nicht, nur deine Emailadresse muss stimmen. Und auch wenn, es gibt die Einstellungen, dass keiner deine Daten sehen kann.

mehr als dein konto sperren können sie nicht und ich kenne auch keinen solchen fall. über virtuelle konsequenzen hinaus hast du nichts zu befürchten. es sind DEINE daten, DU allein entscheidest, was du damit machst, egal was sie in ihren agb alles für schlonz rein schreiben.