Muss bei einer Vaillant Therme VC 182 E die Umwälzpumpe ständig laufen, oder schaltet sie nach dem H

4 Antworten

bei der Vaillant VC 182E gibt es noch die Pumpenbetriebsart "S". Kann über einen Stecker links am Anschlußklemmenblock bei abgeschaltetem Gerät umgesteckt werden. Wie Moltobene schon sagte, sollte dann die Pumpe ohne Wärmeanforderung etwa 5 Minuten nachlaufen. Beim VC 182 E kann die Werkseingestellung dieser "Brenn-Wiedereinschaltsperre" von 1-12 Minuten verändert werden. Ist aber Sache des Fachmanns.

Habe ebenfalls eine Vaillant VC 182E Etagenheizung.

um euch ein klareres Bild zu machen. Das Gerät hat nur einen Schalter (Ein/Aus) und ein Rad zum einstellen der Leistung (1-9) 2 Anzeigen: 1 Druck in bar ; 1 Temperatur in grad C Zudem hat das Gerät wohl einen Puffer von 0,5L im Wärmetauscher.

Ich befasse mich gerade mit dem Thema weil ich abwägen muss wie ich meine Wohnung (3 Zimmer) warm bekomme aber möglichst wenig Strom und Gas verbrauche. Womit ich wirklich ein Problem habe ist mit dem Druck. Es kann an einem Heizkörper Wasser aufgefüllt werden. Aber woran seh ich wann der Druck passt? Die Anzeige am Gerät steht auf ca. 0,1 bar und steigt sobald ich heize (höhere Temp mehr Druck) <- logisch ;) Aber welcher Druck ist nun der richtige betreffend Füllmenge???

Dann formuliere dazu am besten eine passende Frage.

0

Sie muß nicht dauernd laufen aber eine Mindestnachlaufzeit ist vorgegeben.Habe eine Vaillant VC196E.Nach dem Heizen läuft die Pumpe als Mindesteinstellung 5 Minuten nach.Eine kleinere Zeit ist nicht einstellbar.

Was möchtest Du wissen?