Muss ein Aquarium aus Glas sein oder geht auch eine Plastikbox?

6 Antworten

Hallo,

es kommt nicht auf den Baustoff an - natürlich geht auch ein AQ aus "Plastik".

Es kommt darauf an, dass ein AQ ausreichend groß ist und die von dir angesprochene "Plastikbox" hört sich eher nach einem zu kleinen Gefäß an.

Grundsätzlich ist Glas immer vorzuziehen, denn z.B. Plexiglas wird sehr schnell trüb und zerkratzt auch sehr schnell. Das wird dir jeder bestätigen können, der z.B. eine AQ-Abdeckung aus Plexiglas hat.

Aber für ein funktionierendes AQ spielt es grundsätzlich erst einmal keine Rolle, aus welchem Material es gefertigt ist.

Gutes Gelingen

Daniela

Plastik ist auf Dauer schlecht sauber zu halten, weil es weich ist und schnell Kratzer bekommt. Der häufig auftretende Grünalgenbelag an den Scheiben ist von Plastik schwer zu entfernen, ohne das Material dabei zu verkratzen.

Glas ist auch wesentlich langlebiger. Plastik neigt dazu, mit er Zeit spröde zu werden.

Also MUSS nicht, wäre aber besser. Im Normalfall benutzt man eine Plastikbox z.B. für ein Fischtransport oder das Aquarium wird undicht, dann nimmt man für kurze Dauer eine Plastikbox her, aber sollte schon ein Aquarium sein.

Filter zu laut da er zu nah am Glas ist?

Ich bin einfach richtig verzweifelt. Dachte mein Filter wäre laut aber jetzt habe ich herausgefunden, es liegt daran, dass er zu nah am Glas platziert ist. Wenn ich ihn raushole und in der Mitte halte ist er sehr leise aber wenn ich näher ans Glas halte, wird er immer lauter. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und ich bezweifle, dass man da was machen kann. Das Aquarium steht in meinem Schlafzimmer. Ich dachte ich hätte eine Lösung mit einer Decke gefunden aber ich lag falsch.

Da es nicht an dem Filter liegt warum er so laut ist, sondern an dem Aquarium würden andere Filter auch nichts bringen.

Ich bin so kurz davor einfach alles wieder zu verkaufen. Da das Aquarium 2x kapput ankam durfte ich einfach alles behalten und die haben mir ein drittes geschickt, welches gut ankam. Das bedeutet ich habe einfach mehrere Ersatzteile und ich könnte Plus machen. Also das Geld/Verkaufen wäre kein Problem, trotzdem würde ich es sehr schade finden.

Eigentlich gebe ich nicht so schnell auf aber für mich siehts einfach wie eine Aussichtslose Lage aus.

Gibt es irgendwas was man machen könnte? Wenn nicht, schaue ich mal ob ich das Aquarium woanders platzieren könnte (was ich bezweifle) und wenn nicht, wird eben alles verkauft weil so kann ich nicht schlafen, da es einfach unerträglich ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?