Muskeln verlieren wenn man einen Tag nichts isst?

5 Antworten

Nach einem Tag eher unwarscheinlich.

Muskeln verlierst du, wenn du weniger isst und ausdauersport statt krafttraining betreibst.

ps.: Rapide muskelmasse zu verlieren ist nicht gut. Als kleine Info :p

Wenn du ein Tag fastest also ein Tag nichts isst, geht der Körper erstmal an die Zucker Reserven die er in der Leber gespeichert hat, diese reichen für 48 Stunden aus den Körper mit Energie zu versorgen, erst danach greift der Körper die Muskeln an, das Protain in den Muskeln und ab Tag 4 geht es meist dann an das Fett.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aber selbst wenn man einen Tag nichts isst, braucht der Körper doch trotzdem noch Proteine zur Proteinbiosynthese. Und in Glykogen bzw Fettreserven sind doch keine Proteine drin oder? Dann müsste man doch theorethisch schon die Proteine in den Muskeln verlieren oder nicht weil Proteine ja nicht gespeichert werden können. Auch wenns nicht viel an einem Tag sein wird. Nicht umsonst wird geraten die Proteinbiosynthese zu ehrhalten indem man alle paar Stunden was isst, wenn man optimal Muskeln aufbauen will..

0

Nein. Wenn du halbwegs regelmäßig Sport machst, merkt sich dein Körper dass die Muskeln benötigt werden, und baut erst fett ab. Wenn du jedoch keinen Sport machst, ja, minimal. Da Muskeln Energiereicher sind. :)

Woher ich das weiß:Hobby

Ja.

Viel eiweiß lindert das etwas

Nach einem Tag eigentlich nicht.

wenn es ein paar Tage so geht musst du viel Kraftsport machen dann verliert man fett statt Muskeln

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Oberstufe eines Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums

Was möchtest Du wissen?