Musikgeschmack hat sich in ner Sekunde geändert?

7 Antworten

Das ist nur im Moment so. Als ich damals von der Gruppe GONG erfuhr, gab es für mich auch nur noch diese. So ist das in der Musik. Plötzlich hört man etwas kolossal Neues, was einen sozusagen vom Stuhl haut und ab dann ist das Musikleben neu. Ja normal :)

Ok danke 😅 dachte schon dass etwas mit meiner Psyche nicht stimmt

1
@Maximoel572

Ein bekannter Musikautor erklärt es so:

"Musikalische Vorlieben können hoffnungslos subjektiv sein und sind zudem regelmäßig Änderungen unterworfen."

(Robert Dimery)

1

bei mir wechselt er sich ziemlich oft, mal death metal, mal ami rap, und und und

ist schätze ich so eine art findungsphase im musikgeschmack xD

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich mag auch total viel verschiedene Sachen. Aber eher nich "wechselnd" - ich mag das halt alles gleichzeitig. Höre nur manchmal eher das eine und dann das andere. Nur Death Metal is nich so mein Fall. Power Metal eher - schöne Melodie. Rap ist aber auch manchmal cool. (Da eher dt. Texte mag ich.)

0

Ich glaube nicht, dass es was Psychologisches ist oder so. Ich weiß es jetzt nicht irgendwo her, aber ich glaube, dass das durchaus schon mal vorkommen kann. Mach dir nichts draus. So lange dir die Musik gefällt!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Man sollte halt nicht auf den Trend hören, sondern das, was einem gefällt. Irgendwann lässt man sich nicht mehr davon beeinflussen, was vermeintlich alle gerne hören, sondern fragt sich, ob das wirklich mein Geschmack ist oder nicht. Bei einigen lautet dann die Antwort: Nein, ich will nicht etwas nur hören, weil es alle hören.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Stimmt! Aber das Ding ist, ich hab es echt sehr gerne gehört und war eigentlich von Heavy Metal eher abgeneigt

0

wie alt bist du den?

In jungen Jahren ändert sich der Musikgeschmack manchmal. So ab Anfang/Mitte 20 rum bleibt es dann aber, bzw. es ändert sich nur noch wenig.

Was möchtest Du wissen?