Mulde für Entrümpelung

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Mulde da kostet 1. Die Anfahrt 2. Das Rumstehen 3. Das wegbringen 4. Die Entsorgung pro kg! 250 € Ist so etwa die Untergrenze! Wenn das wirklich ungetrennter Müll ist, dann wirds nochmal so teuer!

Besser man hat ein Auto mit Anhängerkupplung und leiht sich einen Anhänger! Angänger zwischen 10 und 15 € pro Tag (in unsere Gegend jedenfalls)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

läßt sich pauschal nicht beantworten, da es in den meisten landkreisen verschiedene unternehmen gibt, die solche mulden haben. auch die größe des behälters spielt eine rolle: die behälter können 1-2cbm aber auch 5,7,10,15,20 bis zu 100cbm haben manche firmen bieten auch begehbare behälter mit türen oder klappen an, was die beladung ungeheuer erleichtert(weil du die schweren brocken nicht über eine hohe ladekante wuchten mußt. da die müllentsorgung sache der landkreise ist, gibt es überall unterschiedliche preise und bedingungen. mach dich unbedingt schlau, welche gegenstände du über den container entsorgen darfst. eine später notwendig werdende händische nachsortierung kostet ein irrsinniges geld. also: genau nachfragen und die regeln einhalten. sonst wirst du arm dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

UNSORTIERT ist das ungünstigste, was es gibt (in bezug auf müll) besser wäre es, wenn du wenigstens brennbar und nicht brennbar trennen könntest. beispielsweise kannst du metallteile wie den herd und vielleicht noch anderes wie alte pfannen, töpfe und kabel separat von einem schrotthändler abholen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer auf den Unternehmer an, wie viel Anfahrt hat der LKW und wie weit ist es bis zur Entsorgungsstelle. Mancher Unternehmer ist billiger mancher teurer. Zudem kommt noch wie lange der Container steht, Standgebühr variiert auch von Fall zu Fall. Und bei der Entsorgungsstelle was die Entsorgung kostet, bei uns in der Gegend 2,95€ für alle angefangenen 20Kg (ZAW Bayerwald).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es lohnt sich schon für das altmetall einen schrotthändler zu bestellen, das bringt dann noch ein paar euro. und man kann auch eine haushaltsauflösung veranstalten und braucht dann nur noch für den rest einen container. bei uns ist es recht teuer unsortierten sperrmüll per container zu entsorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei uns ist einmal pro jahr ein sperrmüllcontainer kostenlos zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?