Muffins werden matschig, was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich waren sie zu feucht gelagert. Einfach die Dose hin und wieder öffnen, dann sollte das besser sein.

pfannkuchen14 03.07.2017, 16:00

Ok, beim nächsten Mal schau ich mal nach ein Paar Stunden in die Box. 

0

Vielleicht länger backen?

Genug Backpulver genommen? Das richtige Verhältnis der Flüssigkeiten für den Teig? Den Teig lange genug geschlagen?

pfannkuchen14 03.07.2017, 15:51

Also ich hab mich an die Angaben vom Rezept gehalten und beim Backen tendiere ich eher dazu, dass ich nochmal 2 Minuten dazurechne. Woran würde ich denn merken, dass der Teig zu flüssig ist?

0
Dinahmaus14 03.07.2017, 15:53
@pfannkuchen14

Wenn du einen Zahnstocher in den Muffin steckst (ganz nach unten) während er noch im Ofen bäckt siehst du ob er fertig ist. Wenn am Zahnstocher was hängen bleibt ist er noch zu weich und muss noch backen wenn nichts hängen bleibt ist er fertig. Am besten eignen sich Holzspieße oder Holzzahnstocher

0
pfannkuchen14 03.07.2017, 15:59
@Dinahmaus14

Ach so, jetzt erinnere ich mich daran, dass meine Mutter das früher auch gemacht hat. Danke. :)

1
Dinahmaus14 03.07.2017, 16:01
@pfannkuchen14

Tendenziell sind meine Sachen immer mindestens 5 Minuten länger im Ofen mit dieser Methode, weil nicht jeder Ofen ist gleich und wer weiß was die Schlauberger im Rezept für nen Ofen hatten :)

1

Wenn du dich an die Angaben des Rezeptes gehalten hast, dann liegt es sehr wahrscheinlich an der Lagerung, Deckel gerne mal öffnen und stehen lassen. Lg Octa

Was möchtest Du wissen?