Müssen Fliesen absolut dicht versiegelt/abgedichtet sein?

Badezimmer - (Küche, Badezimmer, Fliesen) Flur - (Küche, Badezimmer, Fliesen) Küche - (Küche, Badezimmer, Fliesen) Küche - (Küche, Badezimmer, Fliesen)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bin gelernter Fliesenleger und kann dir sagen, das was da zu sehen ist, ist statisch nicht schlimm! Im Badezimmer sieht es so aus, als wenn das Acryl gerissen ist, ich hoffe es ist acryl und nicht einfach Tapete auf Fliese! In der Küche(ansicht von oben)wurde das acryl sogar gänzlich vergessen! also ich würde es beanstanden! Aufm Flur ist das Problem, das die Fuge nicht ander Wand übernommen wurde, was bei gleichem Format eigentlich Pflicht ist!

2

Wie groß ist denn die Schimmelgefahr? Das geht ja quasi bis ans Fenster. Ich müsste halt die ganze Küche abmontieren. Hinterm Kühlschrank und Hängeschrank also auch unbedingt notwendig?

Dank dir!

0
11
@superdave

Das einzige Problem an dem Riss ist, dass er hässlich aussieht und deswegen mach ihn zu! Vor Schimmel brauchst du keine Angst zu haben! Ziehe einfach ne Bahn Acrylüber den Schlitz! Is nur ein optische Sache, dass man Acryl zieht! Als Hinweis! Unterschied zwischen Silikon und Acryl ist, Acryl lässt sich überstreichen, also wenn du mal die Tapete streichen willst, nimm Acryl für die Fuge!

0
2
@Dethloff

Und im Badezimmer sollte alles abstandslos dicht sein? Da fühlt es sich nach Silikon an, bei dem Fliesenende zur Tapete hin. Oder muss das atmen können? :D

0
11
@superdave

normalerweise wird ja an einem Tag gefliest und nächsten Tag verfugt und silikonisiert, damit in der Nacht dann die Feuchtigkeit ausm Fliesenkleber durch die Fugen abziehen kann! ImBadezimmer sollte schon alles dicht sein, kein echter Fliesenleger würde eine Fuge iregndwo offen lassen! Is die Masse glänzend oder matt? bei matt kannst dir eigentlich sicher sein dass es Acryl ist! In feuchten Bereichen (Oberkante Wandfliesen) ist Acryl ausreichend, in nassen Bereichen (wie z.B. Badewannenrand) MUSS Silikon!

0

Fliesenfugen sollten schon richtig dicht sein. Wenn in die Ritzen mal Feuchtigkeit reinkommt, bekommst diese auch nicht mehr so schnell raus. Also schnell Spachtel schwingen und die Ritzen abdichten.

Wo kein Wasser und keine Bewegungsfuge ist, muß aus technischer Sicht auch nichts mit Silikon oder Acryl zugeschmiert werden. Wobei eine dauerelastische Fuge keine Abdichtung im eigentlichen Sinn ist. In der Regel ist es ein optisches Thema.

Im Flur hätte zwischen Sockel defintiv eine Silikonfuge gehört, da der Estrich arbeitet.

Wenn man wie in der Küche billige Steingutfliesen verarbeitet, muß man den häßlichen Rand mit einer Schiene abdecken oder tatsächlich elastisch zuschmieren.

Was im Bad los ist, kann ich so gar nicht beurteilen.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Fliesen?

Hallo, ich habe soeben diese coolen Fliesen entdeckt: https://www.facebook.com/Dekorationsideen/posts/993942627346186 Hat jemand Erfahrungen damit?

...zur Frage

Darf der Vermieter die Kaution, ohne Übernahmeprotokoll, trotz Mängel einbehalten?

Guten Abend,

es gibt folgendes Problem, meine Freundin hat vor 3 Jahren eine Wohnung angemietet und es gab kein Übergabeprotokoll. Diese Wohnung hat aber massive Mängel. Wasserschaden an der Decke (DG-Wohnung), die Fenster sind nicht dicht und die Fliesen (Bad, Flur, Küche) sind teilweise gesprungen und die Fugen sind teilweise porös. (Die Spachtelmasse die die zusammen hält, sorry kenne die Fachbegriffe nicht.) Zu den Fliesen, meine Freundin sagt das die teilweise schon gesprungen waren als sie einzog, teilweise springen sie aber auch wenn man normal drüber läuft. (Grundsätzlich ohne Schuhe in der Wohnung unterwegs.) Ich würde die Fugen neu auffüllen, aber das macht die Sprünge nicht weg. Nun komm ich zu meiner Frage.

Kann der Vermieter die Mängel geltend machen? Meine Freundin sagt das der Vermieter in der Nachweispflicht ist und das er quasi die A-Karte gezogen hat weil er es nicht beweisen kann. Wir aber genauso wenig. Wir sind auch schon Mitglied im Mieterverein, aber unser Anwalt ist derzeit nicht zu erreichen. Ich habe ein bisschen Angst das der Vermieter die Kaution einbehalten wird und die Mängel die vorher schon da waren mit ihrem Geld beseitigen will..

Ich bitte darum das man uns nicht drauf hinweist das man ein Protokoll machen soll, das wissen wir mittlerweile auch und bitte nur antworten wenn es bestätigtes Wissen ist, keine logischen Schlüsse..

Ansonsten danke für jede Antwort!!

Liebe Grüße

...zur Frage

Ist es ratsam in der Dusche Glasmosaik Fliesen zu legen?

Ich will in der Dusche und bei der Badewanne die ganze Wand mit Glasmosaik Fliesen verfliesen.

Jetzt hat mich meine Mutter verunsichert weil sie gesagt hat, dass würde sie nicht machen weil da so viele Fugen wären und die wären blöd zu reinigen bez. man braucht zum Putzen viel länger als wenn man es mit normalen Fliesen verfliest. Da ich 3 kleine Kinder habe, habe ich nicht soviel Zeit jedes mal alle Fugen abzutrocknen.

Wenn man das nicht jedes mal abtrocknet nach dem Duschen werden dann nach ein paar Jahren die Fugen brüchig oder so?

Vielen Dank für eure Erfahrungen!!!!

...zur Frage

Welche Vorbereitungen sind nötig für Fliesenlegen auf Holzboden (Badezimmer)?

Ich möchte gerne ein kleines WC mit kleiner Dusche im ehemaligen Dachboden bauen. Dort sind schon 2 Zimmer eingerichtet worden (der gesamte achboden ist durch gedämmte Rigips-Wände unterteilt. Die Anschlüsse sind gelegt, allerdings ist der Boden das Problem. Er besteht aus Holz, und ich möchte natürlich Fliesen legen. Die Frage ist, was ich zuerst verlegen muss, bevor ich die Fliesen verlegen kann, damit sie nicht bei Belastung reißen. Vielen Dank im Voraus und schon mal schöne Ostern!

...zur Frage

Fugen in der Dusche schimmeln immer wieder. Welcher Fugenmörtel hilft?

Die Fugen werden alle paar monate immer wieder an Stellen schwarz. Wir fräsen dann den (schon brüchigen) Mörtel mit einem Dremel raus und verfugen das neu. Aber nach ein paar Monaten ist wieder fast alles schwarz.

Obwohl wir die Dusche jedes Mal Trockenwischen

Gibt es einen Fugenmörtel der hilft, das Schimmeln zu vermeiden?

...zur Frage

Fliesen während des Duschens runtergefallen,Vermieter schickt "sehr unseriösen Hausmeister"

Hallo an alle!!

Ich bräuchte dringend eure Hilfe/Meinungen zu folgendem Vorfall:

Während des Badens vor ein paar Tagen,kamen mir plötzlich sämtliche Fliesen entgegen,was glücklicherweise nicht in einem Desaster endete....

Ich konnte zum Glück noch irgendwie ausweichen und wurde auch nicht verletzt! Nur sitzt der Schock noch ziemlich tief!

Die Wand im Badezimmer ist 3/4 gefliest,das obere Stück bis zur Decke ist tapeziert. Jedenfalls wurde der Übergang von Fliese zu Tapete nicht abgedichtet,sodass ein offener Spalt überblieb,in welchen ständig Wasser floss,bzw sich Feuchtigkeit angesammelt hat. Desweiteren wurde Fliese auf Fliese geklebt und die erste Fliesenschicht wurde auf Tapete geklebt.....Es waren wohl wahre Profis am Werk o.O !!!!

(Das Bad wurde vor meinem Einzug renoviert,unwissend von wem)

Natürlich habe ich meinen Vermieter umgehend angerufen und über diesen Vorfall informiert. Der Vermieter ist dafür bekannt,seinen eigenen Hausmeister für alle Arten von Reparaturen zu schicken,welcher nun besagt,dass man bedenkenlos duschen könne,bis er die fehlenden Fliesen ersetzt hat....Ehm,dazu mal besser keinen Kommentar meinerseits.... ich hätte von den Fliesen ernsthaft verletzt,oder im schlimmsten Falle auch tödlich verunglücken können und soll nun wieder dieses Risiko eingehen????

Fakt ist jedenfalls,dass die Wand hinter den Fliesen durch und durch nass ist und sich sämtliche weitere Fliesen fast allein vom "angucken" verabschieden!

Auf meine Anfrage,ob es möglich wäre,einen Fachmann kommen zu lassen,ging man gar nicht ein und schickte mir,wie es jedes mal so ist,den allwissenden Hausmeister!

Ich traue diesem Mann überhaupt nicht und habe schon in sämtlichen anderen Situationen meine Bedenken gehabt und selbst miterlebt,dass der Kerl vom Tuten & Bl absolut keine Ahnung hat!!! Diese Meinung habe nicht nur ich,sondern alle Hausbewohner...dazu kommt,dass ich diesen Mann nicht in meiner Wohnung haben möchte!

Ich würde gerne einen Gutachter hinzuziehen,damit man mal Klarheit hat,sehe es aber nicht ein,diesen auch noch selber zu bezahlen!

Ein Gutachten der Handwerkskammer könne der Hausmeister vorlegen...fraglich,was er dafür tun musste,um dieses zu bekommen o.O

Welche Möglichkeiten gibt es für mich,das ganze im Professionellen zu beenden?

Würde mich über hilfreiche Antwort freuen ;)

Lg MG Hondaheizer!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?