Mündliche Mitarbeit - Oberstufe

2 Antworten

die erfahrung hab ich gott sei dank noch nicht gemacht...ich meld mich auch nicht bei jeder frage, aber wenns was zu sagen gibt, dann kurz und knackig^^ die schriftliche durchschnittsnote zählt bei mir doppelt so viel wie die mündliche durchschnittsnote, von daher ist die mitarbeit nicht so überbewertet, zumal man in bayern ab der K12 in jedem fach mindestens eine schulaufgabe schreibt pro halbjahr, auch in sport reli geschichte etc...TOP system, aber kack ministerium muss es ja besser wissen und LKs etc abschaffen und G8 machen -.- und die lehrer sagen schon immer, dass man bei vielen meldungen, von denen einige falsch sind, schlechter dran ist als wenn man sich seltener meldet, aber dafür richtiges sagt. und das stimmt an meiner schule auch, ich bin nämlich letzterer typ :-P

Leider ist es immer wieder so. Besonders können sich hier die von den Lehrern bevorzugten Schüler profilieren. Mündliche Bewertungen kann man nicht nachweisen und können nicht kontrolliert werden. Leider ist es immer wieder so, das Schüler die bei den Lehrern nicht auf dem "Podest" stehen für bessere Leistungen schlechtere Noten bekommen. Hat dich ein Lehrer erst mal auf dem Kieker, ist es eh vorbei.Kannst dir die Beine ausreisen wie du willst und deine Leistung wird trotzdem nicht anerkannt.

Gibt es beim studieren so etwas wie eine „Mündliche Mitarbeit“?

Oder hört man sich da nur die Vorlesungen an ohne irgendwie am Unterricht mit bei zutragen und man macht sich einfach Notizen ohne jemals ein Wort zu sagen?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Ist diese Beurteilung gerecht von den Lehrern?

Ist es gerecht, wenn Lehrer einem Schüler, der eigentlich schriftlich ne 1 hat,  eine schlechtere Note gibt, weil er keine mündliche Mitarbeit im Unterricht hat ? Finde das total ungerecht und Erpressung.

...zur Frage

Verbessern der mündlichen Note - Oberstufe?

Hey! Ich bin jetzt in der Q1 und habe schon immer ein Problem mit meiner mündlichen Mitarbeit gehabt, allerdings wurde diese in den letzten Jahren ja auch noch nicht so stark berücksichtigt wie jetzt. Ich bin schriftlich gut und schreine meistens Einsen, Zweien und Dreien. Die mündliche Mitarbeit macht mir meine ganzen Noten "kaputt". Ich würde es gerne ändern und melde mich in manchen Fächern jetzt auch schon öfter, aber nur wenn ich mir ganz sicher bin, da ich ja sofort von den Lehrern drangenommen werde, wenn ich mich mal melde. Ich würde das gerne ändern damit mir die mündliche Mitarbeit nicht meinen Abischnitt kaputt macht. Vielleicht habt ihr ja Ideen, wie ich das am besten machen kann. LG Alina

...zur Frage

Problem Oberstufe mündliche mitarbeit

Hallo,

ich habe ein sehr großes problem, unzwar bin ich jetzt in der oberstufe und ich kann trotzdem keine längerein Beiträger abgeben. Wenn zB Meinungen abgefragt werden, begründe warum du das schlecht findes etc... kann ich nie mehr als 1-2 sätze sagen.

Ich hatte schon in der mittelstufe bei fast allen mündlichen fächern eine vier, weil ich mich nie beteilige und in den ersten zwei wochen in der 11 hab ich mal versuhct mich zu beteiligen aber es ging trotzdem nicht...

andere können wie ein wasserfall ohne unterbrechung reden und ich meld mich nie Ich kann mich höchstens in den sachen melden, wo man nur ein wort als antwort geben muss zB weiß noch jmd wie der mann aus dem buch xy heiss und so

brauch ratschläge sons wird es noch sehr schwer für mich in die 12 zu kommen

...zur Frage

Was sind mündliche Fächer in der EF?

Ich bin in der 9. und gehe nächstes Jahr in die Oberstufe in NRW. Also, es gibt ja mündliche und schriftliche Fächer. Wird bei den mündlichen Fächern nur die Mitarbeit gezählt oder gibt es mündliche Prüfung?

...zur Frage

Schule; mündliche Mitarbeit bessern. Zu faul zum melden?

Hallo, Habt ihr Tipps, wie ich meine mündliche Mitarbeit verbessern kann? Bis zur 8. Klasse waren meine Epo-Noten noch ganz in Ordnung, obwohl ich nicht gerade gut mitgearbeitet habe. Doch seit der 9. (ich bin jetzt in der 10.) ist die Bewertung der mündlichen Mitarbeit viel strenger geworden, habe ich gemerkt. Ich bin immernoch genau so ruhig wie schon immer, doch die Noten wurden immer schlechter. Diese schlechten Epo-Noten versauen mir dann auch oft die Zeugnisnoten. Und so langsam geht es auf die Oberstufe. Ich weiß, dass die Mitarbeit sehr sehr wichtig ist, doch meistens bin ich einfach zu faul um mich zu melden. Und generell bin ich ziemlich ruhig und so. Ich weiß, dass es sich unbedingt bessern muss. Habt ihr Tipps, wie ich mich motivieren kann, besser mitzuarbeiten? Es ist mir nämlich sehr wichtig und ich kann mich einfach nicht "aufrappeln"

Danke für eure Antworten

LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?