Muay Thai - Gut als Selbsverteidigung?

8 Antworten

Also Ich mache selbst Muay Thai. Es ist ja in erster Linie eine Wettkampfsportart. Man greift mehr an, als sich zu verteidigen ( Kla verteidigt man sich, aber eben keine SV an sich). Doch wenn du Muay Thai richtig kannst, Kannst du dich auch auf der Straße verteidigen. Glaub mir! Wenn du auf einen ungeübten triffst, der sich einfach nur schlagen will, hast du klar nen Vorteil.Du weist wie du schlagen musst, wohin und wie du Blocken kannst. Außerdem bist du schnell( Reflexe) und abgehärtet und trainiert. Kla, wenn du dich wirklich richtig Selbstverteidigen möchtest, dann mach auf etwas in die Richtung. Meiner Meinung nach hat man mit Mt sehr gute chancen eine Schlägerei " zu gewinnen" bzw. sich selbst zu verteidigen. Aber eben nur im Notfall und nicht nur machen, weil man sich ständig schwatten will. Bei Fragen einfach fragen ;) Grüße!

Selbstverständlich ist sie das. Sehr sogar, da Du auch Schnelligkeit lernst und Dich selbst somit vor Schaden bewahren kannst. Aber Du solltest dafür eher einen leichten Körperbau haben.

Okay, vielen Dank.

0

meiner meinung nach, ist angriff nicht immer die beste verteidigung, sondern den kampf vermeiden und sich wirklich nur wehren wenns sein muß,das ist gut.muay thai (kampfsport) ist durchaus eine sehr effektive art sich zu verteidigen, es dient also nicht nur dem angriff ;-)womit ich muay thai also in erster linie nicht als angriffssport sehe/empfinde.

Ooch Thaiboxen ist schon Straßenkampf kompatipel, ich würde aber auch parallel ausschau halten ob du jemanden kennenlernen kannst mit dem du auch Bodenkampftechniken und Würfe trainieren kannst, dies sind nämlich keine Thaiboxtechniken sondern Ringen ,jujutsu etc. diese sind nämlich auch enorm wichtig für die Sv.

Naja, ich sage mal besser als nicht :D

Aber wirkliche Selbstverteidigung die auch über schalgen hinausgeht lernst du da nicht. Es ist nach wie vor ein kampfSPORT.

Lerne besser ein echtes SV system wie z.B. Krav Maga.

Aber letzendlich musst du machen was dir Spaß macht.

Naja, meiner Meinung nach find ich ja Muay Thai besser, da die Gegner mit gezielten schlägen an den Stellen getroffen werden wo es am meisten Schaden anrichtet (Auf Muskeln zb). Desto mehr schaden der Gegner erhält, desto schneller gibt er auf dich anzugreifen.

0
@SONY1994

Was man in SV-Systemen auch lernt und was einem nicht hilft wenn der Angreiffer nicht alleine ist oder eine Waffe hat. Dann braucht man noch ein paar andere Techniken.

0
@SONY1994

Naja, das ist jetzt so eine Sache. Es gibt kein "besser", kommt halt drauf an was man will.

Ich denke das Krav Maga "besser" ist, weil es einfach einige effektivere Ansätze hat und in die heutige Zeit passt. Es geht auf wesentlich mehr Bereiche der selbstverteidigung ein und ist vor allem schneller zu erlernen als WT.

0
@Aronphoenix

Ok Danke. Ich glaub ich bleib trotzdem bei Muay Thai ^^

0

Was möchtest Du wissen?