Motorrad zu hoch?

8 Antworten

Wenn du ewig lange Beine hast, geht das schon.

Habe aber auch schon mal eine kleine Bikerin an der Ampel mit ausgeklappten Seitenständer auf einer riesen Enduro auf grün warten gesehen.

Zirkusreife Nummer das Anhalten und Losfahren, aber geht.

nun mach doch erstmal Probesitzen und nicht nur rauf setzen, sondern auch dann mal zur seite bewegen.

Jede Maschine wirkt anders. Ich war mit meinem Sohn ( 11 Jahre- 163 cm ) letzten auf der IMOT. die 125er Maschinen fand er größtenteils lächerlich. nur auf der Suzuki GSX-S hat er sich dort wohl gefühlt. allerdings auf der Kawa Ninja 400 , passte er auch top rauf.

außerdem - niemand muss den Fuß wenn er drauf sitzt , komlett am Boden haben- ein teil vom Fuß reicht auch um einen sicheren stand zu haben.

Mach zuerst ein Probesitzen da scheiden die ersten Motorräder schon mal aus.

Ich fahre jetzt auch ein anderes Motorrad und nicht mein Wunsch Motorrad.

Glaub mir das Motorrad was du dir da ausgesucht hast ist selbst mit 91 cm Sitzhöhe viel zu hoch für dich, ich bin einige cm größer als du bei einer Sitzhöhe von 83 cm komme ich nicht komplett mit den Füßen auf den Boden.

Schau dir lieber vorher noch ein paar andere Motorräder an die deiner Körpergröße entgegen kommen und dir gefallen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Probesitzen...

Allerdings ist mir mit knapp 180 eine SMC-R mit 89cm eigentlich zu hoch. Meine Duke 390 hat 83cm und das ist nich ganz angenehm.

Das hängt von der Federung ab und von der Länge deiner Beine.

Beim Draufsitzen solltest du zumindest mit beiden Fußballen fest auf den Boden kommen, nicht nur mit den Zehen.

Was möchtest Du wissen?