Motorrad für große Frauen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine gute Maschine mit der ich damals angefangen habe mit dem A2 Führerschein war die MT-03, sehr handliches Motorrad, aber eigentlich auch nur für den Stadtbetrieb gedacht. Trotz allem verzeiht die MT-03 eine Menge Fahrfehler und darauf lernt man wirklich das Motorradfahren. Eine für 1.500€ ist schwer aber nicht unmöglich, mit 2.000€ muss man da schon rechnen. Aber bekommt am Ende dann ein echt zuverlässiges Krad.

Grüüüße

Danke :)

1
@Naddi28

DIe MT-03 ist aber auch ein 1 Zylinder, dadurch richtig viel Druck von unten. DIe kleine zieht locker eine gedrosselte R6 von 0-100 ab. Mit etwas können, kommt man mit ihr auch mit dem Knie in der Kurve runter. Aber praktice praktic praktice. Und ganz wichtig. Vergess deine Kombi nicht, wäre schade um die schöne Haut. Gute Fahrt

0

Also, 1,75 wūrde ich nicht unbedingt als groß bezeichnen, außer du meinst, dass du ein wenih kräftiger bist. Ein cb500f fūr A2 ist glaub ich aich das beste was man machen kann. Ich weiß nicht ob man die fūr 1500 kriegt aber ich glaube es ist realisierbarer als ein Mt03. Ich kenne mich leider auch nicht so gut mit cafè racers aus, bmw r nine t mäßig oder? Ältere bmw's dieser kategorie kriegt man glaub ich aich nicht fūr 1500 oder so

Damals gabs noch Maico, die haben Motorräder für große Menschen gebaut, die überschreiten aber, wenn man sie heute kauft, die A2 Regelung um einiges ;). Also ich würds so machen wie es 992187 gemacht hat

*vorgeschlagen hat

0

viele Bikes bis 500ccm sind recht klein gebaut. Ich rate Dir deshalb zu einer 500er oder 600er.

Was möchtest Du wissen?