Motorrad Benzin zu alt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn ich nicht irre, hat die den konventionellen Benzinhahn., Deswegen ist das recht einfach. Passenden Behälter für den alten Sprit bereit halten und den Schlauch abziehen. Dann Benzinhahn auf drehen und die Suppe ab lassen.

Nach langer Standzeit wird aber wahrscheinlich auch der Vergaser reinigungsbedüftig sein.

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schroedinger00
13.06.2016, 23:02

ich hab sie restaurieren lassen :) hat mich einiges gekostet :( aber das ist der grund weshalb sie nicht anspringt hab eigentlich alles weitere ausgeschlossen ^^

0

Hallo,

also eigentlich ist es kein Problem den Sprit zu fahren. Solange er zündet ist alles ok, riecht nur komisch.

Ablassen kannst ihn ganz einfach:
Benzinhahn zu, Schlauch vom Vergaser abmachen, Kanister drunter, Benzinhahn auf ( oder wenn Du hast ) auf Reserve und warten bis es leer ist.
Den Sprit nicht wegkippen, sondern nach und nach in den Tank geben........

Wenn ein Moped 5 Jahre steht, sollte so einiges gemacht werden. Mit Benzintauschen allein wird das nichts ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schroedinger00
13.06.2016, 22:59

es wurde alles gerichtet hat mich einiges gekostet und jz springst sie deshalb nicht an danke ! :)

0

Zieh den Schlauch vom Benzinhahn ab, dann kommt er ganz von alleine raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du den Tank ausbauen?

Dann komplett leeren und spülen. Meist hat sich im Laufe der Jahre Dreck angesammelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schroedinger00
13.06.2016, 22:44

Ungerne da ich wenig ahnung habe und ja ,,angst" :D deshalb ja die frage trotzdem danke:)

0

Was möchtest Du wissen?