Motorölzusatz SX6000. Wer hat Erfahrungen?

6 Antworten

Hallo, ich hatte den Vorgänger Slick 50 im Jahr 1994 mal in einem Geländewagen angewendet. Ich habe gemerkt wie der Motor weicher gelaufen und leichter angesprungen ist. An eine konkrete Kraftstoffeinsparung kann ich mich jetzt nicht mehr erinnern. Meiner Meinung ist das Produkt eine sinnvolle Sache, da ja die heutigen Motoren noch höher gezüchtet sind als damals. Und auch leider die Hersteller kein Interesse haben, daß ihre Autos extrem lange halten. Ich werde es für mein aktuelles Auto verwenden.

Bei der Kosten-nutzenrechnung schneidet das Zeug top ab .mindestens 0,5liter weniger Verbrauch und verschleissminimierung sprechen für sich .mein toyota Starlet hat bereits 560000km mit dem ersten Motor abgespult .alle 80000km wurde slick 50 angewendet,der Vorgänger von sx6000

Hallo, ich habe die Meinungen gelesen und kann bestätigen, das solche Teflonprodukte, wie Slick 50, wirklich was bringen. Ich verwende diese seit ca. 1995 und bin sehr zufrieden damit. Erstmals an einem Jetta 2 70 PS Turbodiesel mit 140000 Km Laufleistung angewendet, brachte es etwa 1 Liter weniger Verbrauch. Ebenso bei meinem jetzigen VW Bora 1,9, 101 PS Turbodiesel, der zur Zeit 230000 Km runter hat und bei der Zugabe von Slick 50 auch ca. 1 Liter weniger Kraftstoff verbraucht! Ich bin überzeugt das solche Produkte wirklich halten was sie versprechen!

Was möchtest Du wissen?