Moos auf dem Dach. was hilft dagegen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wir hatten Moos auf dem Dach, weil die Ziegel alt waren, dazu im Schatten des nächsten Hauses lagen und so nicht mehr ganz getrocknet sind. Auf Dauer helfen wohl nur neue Ziegel, ansonsten das Abkratzen des Mooses.

also das moss auf dem dach lassen ist keine gute idee!wenn es zu viel moos ist verstopfen die wasserläufe der ziegel...zudem bleiben die ziegel immer feucht und reißen schneller.

mit einen brenner das moos weg flammen ist auch keine gute idee da die pfannen wenn sie wasser aufgenommen haben und zu heiss werden ebenfals risse enstehen können.

ich würde sie mit einer kelle vom dach kratzen oder mit eien draht besen.ist zwar eien schweine arbeit :-) aber dann hat man für die nächsten jahre ruhe ohne etwas zu zestören.

Erstmal steht ne Grundreinigung des Dachs an. Mit nem guten Dachreiniger gegen Grünbelag und im Anschluß wird auf den First ein Kupferbandgeflecht aufgebracht. Es nennt sich Moos Stop und wird über Westfalia vetrieben. http://www.westfalia.de/shops/werkzeug/aus-undumbau/chemieartikel/reinigungsmittel/632452-moosstopp5_meter.htm Bei Regen werden aus den Kupfermolekülen positiv geladene Kupferionen herausgelöst und dem Regenwasser übertragen. Das Regenwasser verteilt sich über die Dachfläche und entzieht Moosen und Flechten die Lebensgrundlage. Gruß Stefan

Ich habe vor drei Jahren Mechostop aufgesprüht und seitdem habe ich meine Ruhe

Hi, ich bin neu hier und hatte das selbe Problem. Ich habe mir vor ca. 3 Jahren Kupferhauben von einer Fachfirma montieren lassen.Der Erfolg ist bereits deutlich sichtbar. Die haben mir die Kupferhauben sogar kostenlos montiert.War wohl so´ne Aktion. War auch gar nicht so teuer (pro lfm 75 Euro) und auf jeden Fall billiger als reinigen und neu beschichten."Und es wirkt dauerhaft." Falls es jemanden interressiert unter folgendem Link findet Ihr die Firma wo ich sie gekauft habe: www.top-energiesysteme.de

Algen-u. Moosentferner aus dem Baumarkt

Moos Stop fürs Dach - bekämpft dauerhaft die Moosbildung... Im neuen Fenster öffnen Moos Stop fürs Dach - bekämpft dauerhaft die Moosbildung auf Dächern - schonend und dauerhaft einfach montiert.

http://www2.westfalia.de/shops/werkzeug/aus-undumbau/chemieartikel/reinigun...

DonBrush 10.04.2009, 19:59

Merkst du eigentlich nicht, dass 90% deiner Links gar nicht funktionieren?? Spar dir doch die Mühe.

0

Lass es einfach drauf. Sonst musst du schwere Chmiekeule schwingen, oder 3 mal im Jahr mit dem Hochruckreiniger dahinter. Wenn es also optisch nicht stört, erfreu dich daran :)

kugel 10.04.2009, 20:04

Jepp - und die Herumwandelei auf dem Dach incl. Hochdruckreiniger samt scharfer Reinigungsmittel ist auch nicht ganz ungefährlich. Außerdem: Aus dem Grund würd ich das eh den Fachmann machen lassen

0

Auf keinen Fall das dach mit dem Hochdruckreiniger bearbeiten, die fläche wird immer rauer und der Bewuchs ist nach kurzer Zeit wieder da. Kupfer hilft nur ungenügend, nur ein draht schon gar nicht, außerdem muss bei Zinkdachrinnen oder anderen Einbauteilen aus Zink darauf geachtet werden das ein Schutzanstrich durchgeführt wird, sonst entsteht Lochfraß. Am besten funktioniert ein gutes Antialgenmittel, doch nicht jedes Billigprodukt funktioniert. Das auftragen ist mit einer langen Lanze recht einfach, auf http://www.fassadenreinigung24.com/reinigungdachundfassade.html findest Du weitere Infos

ein brenner ist umweltfreundlicher und hilft gut ist zwar anstrengender aber ohne chemie!

Lass es drauf ! Es dichtet ab.

Was möchtest Du wissen?