Montaserdbeeren aussäen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Monatserdbeeren kann man auch aus Samen ziehen. Allerdings lohnt das kaum, da die Pflanzen im Handel recht preiswert angeboten werden. Wer aber Freude daran hat, sollte die Anzucht ruhig einmal versuchen. Ausgesät werden kann von Februar bis August. Man sät in Töpfe oder Schalen. Auch ein Treibbeet eignet sich gut. Die Samen werden dünn ausgesät und nur mit ganz wenig Erde bedeckt. Das Substrat muss gleichmäßig feucht gehalten werden. Licht ist wichtig, aber keinesfalls Sonne. Die Keimung erfolgt nach und nach und dauert etwa 4 bis 5 Wochen. Bei entsprechender Größe werden die Pflänzchen pikiert. Wenn sie stark genug sind, kommen sie ins Freiland. Wenn man bis März aussät, kann man noch im selben Jahr die ersten Früchte ernten. So steht es hier: http://www.hausgarten.net/gemuese-gemuesegarten/erdbeeren/monatserdbeere-pflege.html Den Samen kannst du über Nacht quellen lassen. Dann mußt du sie pikieren und in die Töpfe pflanzen. Ich wünsche dir gutes Gelingen.

Hallo, vielen Dank für den Stern, ich habe mich sehr darüber gefreut.

0

Ganz ehrlich, ich würde mir das Aussähen sparen. Für den Balkon benötigt man ja nur wenige Pflanzen und die Wahrscheinlichkeit, dass die Aussaat nicht keimt oder vertrocknet ist nun wirklich nicht gering. Ich würde mir Topfpflanzen holen und diese auf meinen Balkon pflanzen. Dann weiß ich genau, dass ich leckere Erdbeeren im Sommer haben werde. Topfpflanzen kann man hier bestellen: http://www.erdbeeren.de/bestellung/erdbeerpflanzen-topfpflanzen/index.html

Wenn Du die Samen im warmen Wasser vorquellst gehen sie schneller auf. 12 Stunden reichen, Kamillentee ist noch besser!

Dann in kleine Töpfchen pflanzen, da kannst Du auch Joghurtbecher nehmen, in die Du am Boden ein Loch gebohrt hast.

Wenn sie sich gut entwickelt haben in Balkonkästen pflanzen.

Viel einfacher ist es,Ableger aus einem Garten einfach in die Erde setzen, sie wachsen bei mir so wild uns sähen sich überall aus, es geht halt schneller!

pflanzen-samen zum keimen bringen? wie viel gießen?

moin.

ich habe fünf samen und einen pflanzentopf mit erde voll. wie tief müssen die samen hinein gesteckt werden und wie oft am tag gegossen werden?

...zur Frage

Pflanzen in der Öffentlichkeit aussäen?

Darf ich eigentlich Samen von Obst, Gemüse oder Kräuter an öffentlichen Plätzen wie Feldweg, Wald und Wiesen aussäen? Was passiert, wenn ich es tue, ohne dass es erlaubt wäre? Muss ich mit einem Bußgeld rechnen?

...zur Frage

Kann ich Tomaten schon im Januar aussäen?

Kann ich Tomaten schon im Januar auf der warmen Fensterbank aussäen? Wenn ja,wann soll ich sie abhärten um im Mai kräftige Pflanzen zu haben?

...zur Frage

Erdbeerfrucht treibt Blätter aus - kann man sie einpflanzen?

Hallo ihr Lieben, seit ein paar Wochen gibt es die ersten Erdbeeren im Handel. Da ich ein großer Fan bin, habe ich mir gestern eine Schale gekauft. Unter den Erdbeeren war eine, die am spitz zu laufenden Teil (dort wo die Blätter nicht sind) kleine, grüne Blätter ausgetrieben. So etwas habe ich wirklich noch nie gesehen!

Kann ich dieses "Erdbeerpflänzchen" einpflanzen und gedeihen lassen? Und wenn ja wie? Muss ich sie (ähnlich wie bei einer Avocado) ins Wasser stellen/legen? Oder direkt in die Erde setzen, so tief, dass die Blättchen noch hinausschauen?

Ich freue mich über hilfreiche Antworten! :)

Dankeeee!

...zur Frage

Jetzt schon Erdbeeren und Zitronenbaum anpflanzen?

Oder ist es noch zu Kalt bzw die Wahrscheinlichkeit von Frost noch zu hoch?

...zur Frage

Erdbeersamen jetzt noch säen?

Habe mir Erdbeersamen bei Amazon bestellt. Kann es nix erwarten die zu säen und will 2017 schon ernten! Ich weiß ja ca. März ist die beste Zeit dafür. Habe aber da bedenken, dass 2018 dann die 1. Ernte ist und naja, ist mir eben zu lange. Wie lange bis zur 1. Ernte, wenn ich 2017 säe? Weiß auch das sie fast alle Lichtkeimer sind. Wollte es auch mal probieren, die in Kamillentee ein zu weichen (habe ich gelesen, ist gut gegen Pilze). Hat das schon mal jemand gemacht? Könnte die im Tomatenzelt über den Winter einbuddeln, im Keller weiß ich nix ob es da zu finster ist? In einem anderen Raum ist es heller, aber sicher zu kalt? Wohnzimmer ist ja zu warm, Küche sicher auch! Im Schlafzimmer habe ich gerne das Fenster auf/gekippt, also zu kalt für die "Pflänzchen"! Will ja auch Erfolg haben!

Tschüss bis zum Abend? Und danke, eure UNGEDULDIGE sommerfrage! ::-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?