Wie viel Eisen und Schwefel sind nötig um 70g Eisensulfid herzustellen?

1 Antwort

Die Reaktionsgleichung ist ja

Fe  +  S  -->  FeS

Du siehst, dass wenn n(Fe) = 1 mol umgesetzt wird, dann entsteht n(FeS) = 1 mol.

Entsprechend ist es bei der Reaktion von Schwefel.

Du hast ja schon die molare Masse von Fe und S nachgeschlagen. Dann berechnest Du M(FeS).

Es ist jetzt nicht mehr weit bis zur Lösung Deines Problems.


Was möchtest Du wissen?