Mofa Prüfbescheinigung?

2 Antworten

Mofas, Roller und seit ein paar Jahren sogar "Dreiräder" ("Trikes") - alles max. 50ccm & 25 km/h.

Nötig ist dafür nur die Ausbildung in der Fahrschule und eine Theorieprüfung beim TÜV (bzw. in den neuen Bundesländern Dekra).

250€ kommt schon hin, aber ruhig ein paar Fahrschulen vergelichen! Selber habe ich damals 120€ zzgl. Prüfgebühr beim TÜV bezahlt, aber das ist auch schon länger her :)

Als Mofafahren noch "beliebter" war, haben das auch viele Schulen angeboten, da war´s dann deutlich günstiger (meist nur die Prüfgebühr), dauerte aber auch deutlich länger... Inwiefern das heutzutage noch an Schulen angeboten wird, weiß ich aber nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mofaschein in der Schule kostet 20€..und ja er darf Mofaroller 25kmh dann fahren. Fahrschule kostet der Schein rund 100e.


Fabia19  01.11.2023, 00:11

Bieten heute noch viele Schulen die "Mofa AG" an? Hier bei uns wüsste ich jedenfalls keine, aber das kann ja regional stark variieren.

0
Fabia19  01.11.2023, 02:33
@wildpark7

OK, interessant! Hier in Nds. (jedenfalls in meiner Stadt) hat´s die letzte Schule schon vor Jahren wg mangelndem interesse eingestellt. Schade eigentlich!

0