mögt ihr Heavy Metal Musik?

Das Ergebnis basiert auf 86 Abstimmungen

voll cool 67%
ne nichts für mich 15%
ab und zu 8%
hasse ich wie die pest 4%
selten 4%

34 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
voll cool

seit ich 11 bin höre ich nix anderes als Heavy Metal ... und mittlerweile bin ich 34.

Und in diesen 23 Jahren höre ich immer wieder die selben dummen Kommentare wie hier: Heavy Metal ist nur Krach, Heavy Metal ist keine Musik, bla bla bla

Und für alle die gegen Metal sind: Vergleicht mal normale Pop-Musik mit Heavy Metal. Bands wie z.B. Slayer, Sodom, Tankard oder Kreator sind schon seit mehr als 25 Jahren aktiv. Bands wie Motörhead, Iron Maiden, Judas Priest oder AC/DC sind sogar schon seit 30-35 und länger aktiv. Und das sind nur einige Beispiele. Es gibt viele Bands die seit den 80ern aktiv sind aber auch viele neue Bands.

Wieviele Pop-Musik Bands bzw. Künstler der 80er sind heute noch (oder wieder) aktiv ? Wo sind Bands wie die Backstreet Boys oder N'Sync heute ?

Genauso ist es mit der Musik selbst: Wenn man heutzutage jemanden fragt, was er in den 80ern gehört hat, dann wollen viele gar nicht daran erinnert werden. Dinge wie Modern Talking war damals in, heutzutage schämen sich viele deswegen. Ich höre heute noch gerne die Platten der 80er wie z.B. Ace of Spades oder Pleasure to Kill, aber auch aktuelle Scheiben.

Und bevor jetzt jemand anfängt, der Metal hätte sich nicht weiterentwickelt: Musikstile wie z.B. Gore/Splatter Metal (Exhumed), War Black Metal (Blood Vengeance) oder Symphonic Metal (Nightwish) sind alles Weiterentwicklungen, aber immer noch Metal.

du hast recht, super kommentar.. aber du musst auch bedenken, es gibt viele leute (leider) die einfach in der musik nichts als geschrei/ lärm hören (wollen??) und mit dem besten willen nichts mit metal anfangen können. metal ist einfach eine klasse für sich. aber eben nicht für jeder bestimmt wiederum sehe ich das eigentlich wieder als eine weitere qualität der musik.

they can't stop us, let 'em try, for heavy metal we would die!!!

0

wirklich treffend gesagt DH

0

Dein Kommentar ist echt gut gelungen. Ich höre schon seit rund 4 Jahren fast nur Heavy Metal am meisten Power Metal weil ich kein growlen mag.

0

Dann erklärt sich einiges... ;-)

0
voll cool

Also, anscheinend ist 11 ein gutes Alter, um zum Metaller zu mutieren, bei mir wars nämlich auch so:-) Und inzwischen bin ich, ahem... naja, bald hab ich eine 4 vorn stehen... Für die richtigen Metalheads ist HM mehr als nur Musik, auch eine Lebenseinstellung. Natürlich ändern sich viele "Pubertätsrocker" nach Normalisierung des Hormonhaushalts, Familiengründung, etc., aber wenn einmal der wahre Funken in einem entzündet ist, kann man ihn nicht mehr so ohne weiteres löschen:-) Außerdem hat der Metal von Anfang an polarisiert, auch wenn es zwischendurch immer wieder kommerzielle Hochs gegeben hat, trägt er immer noch den Kern der Rebellion in sich und der bekennende Metaller gefällt sich auch heute noch in der Rolle des "Außenseiters". HM-Hassern zu erklären, daß unsere Musik ehrlicher oder gar besser, weil handgemacht ist, bringt genausowenig wie den Weihnachtsmann von der Existenz des Christkindes zu überzeugen.Von anderen Argumenten ganz zu schweigen. Und das ist auch gut so. Schliesslich ist es ein Mordsspaß, zu unserem "Lärm" die Rübe zu schütteln, während die anderen verständnislos glotzen oder gar schreiend davonlaufen :-)))

JA, richtig so!;)

0
voll cool

egal ob Heavy Metal, Death oder Thrash Metal, ich liebe jedes Subgenre seit ich 85 zum Metal Convertierte heute gehe ich auf die 50 zu und liebe den Sound immer noch, so sehr das ich mich sogar entschlossen habe, die Grundsätze der Metal-Szene, Toleranz, Akzeptanz und Respekt, in einem Webradio Projekt zu verpacken und dort wird nur die WAHRE Musik gespielt, 95% Metal inkl. Subgenres, 4% Rock inkl. Subgenres 1% Musik der Gothic Szene.

Nun wollen wir (2 Mann Team) erweitern und die grundsätze und unsere Liebe zum Metal hinaustragen, wer hier mitmachen möchte kann sich ja mal unser Projekt ansenen (http://www.poisonous-sounds.com), hach da fällt mir auch etwas ein zum Thema Genres ausserhalb des Metal ein, die Musik Industrie hat doch immer mit den Illegalen Downloads aus tauschbörsen zu knapper, die Metal-Labels verzeichnen aber immer gewinne und keine Verluste, Warum nur?? ganz einfach, ein Metaljünger hat viel lieber eine CD/Vinyl im Regal stehen und kann die Band damit unterstützen als, das er was verbotenes tut, das nennt sich Respekt vor dem Schaffen der Bands und in welchen Genres gibt es so etwas noch wirklich??

Mal sehen was darauf kommt.

\m/ Let's Headbanging \m/

Mein Projekt hat sich umbenannt, es nennt sich seit Juli 2013 Metal-FM.com.

0

Was möchtest Du wissen?