Mobbing auf Rothaarige

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

vielleicht sprichst Du mal mit Eltern und Lehrern darüber. Gründe, jemanden auszugrenzen, finden Menschen immer. Solidarisiere Dich mit anderen Rothaarigen, aber macht keine jammernde Opfergruppe auf! Besucht den Red Hair Day am ersten Septemberwochenende in Breda/NL. Da laufen Tausende Rothaarige herum!

Das war sogar zu ,meiner Schulzeit vor 30 Jahren schon so. Rothaarige wurden immer gehänselt... Aber das tröstet dich ja jetzt auch nicht.

Wenn du so gar nicht damit klar kommst, färb dir doch die Haare.

Vielleicht lassen sie es ja dann tatsächlich

Aber sie wissen ja alle wie du vorher ausgesehen hast.

Such dir Freunde aus einer anderen Umgebung. Es können dich nicht alle wegen deiner Haare hassen. Ich denke viele machen einfach nur mit, wegen dem Gruppenzwang bzw. weil sie selbst zu feige sind gegen den "Trend anzuschwimmen". In dem Fall den Trend dich zu mobben.

Wenn du aber Freunde hast, die dich unterstützen und denen deine Haarfarbe egal ist, fällt es dir viel leichter, das zu ertragen.

anon99 13.03.2014, 19:11

Ich habe einige Freunde denen das mit der haarfarbe egal ist... aber die die davon auch auf der Schule sind tun nichts dagegen weil sie da "nicht mit hineingezogen werden" wollen.

0
Thimotheus 13.03.2014, 20:03
@anon99

Das ist leider immer so. Nur ganz wenige trauen sich, dir zu helfen. Versuch trotzdem zu erkennen, welches sind deine wahren Freunde und pflege mit ihnen Kontakte. Falls sie in der Schule nichts mit dir zu tun haben wollen, weil sie "nicht mit hinein gezogen werden wollen" triff dich mit ihnen am Wochenende oder nach der Schule... In deiner Situation ist es ganz wichtig, dass du dich nicht im Haus verkriechst und trotzdem soziale Kontakte pflegst.

Ich wurde von der 1. bis zur 5. Klasse gehänselt, ausgelacht, gestossen, ausgeschlossen... Es war unglaublich hart. In der 5. Klasse konnte ich nicht mehr. Ich hatte nur eine einzige Freundin und das auch nur ausserhalb der Schulzeit. Ich habe dann die Schule gewechselt, denn ich hatte kein bisschen Selbstvertrauen mehr und hatte wirklich das Gefühl, dass ich Schuld daran sei, dass die anderen mich auslachten... Und siehe da. Mir ging es schlagartig besser. Ich wurde von niemandem mehr ausgelacht, mich sprachen die Mädchen an und ich fand schnell neue Freundinnen. Das ist jetzt knapp 4 Jahre her. Ich trete bald meine Berufslehre an und die Angst ist immer noch da, dass ich wieder ausgelacht werden könnte, doch ich habe jetzt Freundinnen, die mir immer zur Seite stehen. Egal ob ich beliebt bin oder ausgelacht werde. Mein Schulweg war übrigens nach dem Wechsel 15min länger, doch es hat sich gelohnt...

Lange Rede kurzer Sinn. Haare färben lohnt sich nicht, aber einen Schulwechsel solltest du dir eventuell trotzdem überlegen!!!

Alles gute ;)

0
Chrysaetos 13.03.2014, 20:10
@Thimotheus

Meine Geschichte ist so ähnlich, aber ich hatte zum Glück immer solche Freunde. Bei mir hat sogar ein Mädchen, das mich geärgert hat eine Freundin von mir verbal angegriffen, damit sie sich nicht mehr traut etwas dagegen zu sagen. Jemand anderes wollte machen, das meine Zwillingsschwester mich beleidigt.

0

Bring wenn du gar nicht mehr weiter weisst bring einen von ihnen vor Gerticht. Mobbing ist eine anerkannte Straftat, und Beleidigung ist auch strafbar. Sogar dir nicht zu helfen kann als unterlassene Hilfeleistung betrachtet werden, und wäre dann auch Strafbar.

Was genau machen sie denn? Schreib das am besten in einen Kommentar oder eine Private Nachricht an mich, dann schreib ich dir, was am ehsten vor Gericht durchkommt. 11jährige werden nicht wegen Beleidigung verurteilt.

Gegen Mobbing von jüngeren kannst du dich leicht wehren: Pack ihre Arme und zwing sie dich anzusehen, sag dann, wenn sie das nochmal sagen sagst du ihrem Klassenlehrer bescheid, der sie dann bestrafen wird.

Vielleicht möchtest du auch die Schule wechseln?

anon99 13.03.2014, 19:10

Naja, Das mit dem bescheid sagen bei Lehrern usw, bringt nichts da die jüngeren sich da einfach rausreden und dann bleibt es bei einem nicht eingehaltenen "ich mach's ja nimmer"

Was so an mobbing reinkommt: Vor einem Jahr hat mich einer meiner Klassenkameraden 2 Minuten nach Schulende am Ausgang auf den Boden gelegt und auf mir rumgetreten mit anderen mitschülern...

Aktuell ist so eigentlich Beleidigung in allen mir Bekannten formen, sei es aussehen, verhalten, familie etc. treten, festhalten und mit anderen drüber lustig machen, schlagen (also jetzt nicht direkt verprügeln oder sowas, sondern einfach mal 'n festen schlag in den rücken, nacken, bauch, was auch immer)

Schule wechseln möchte ich an sich nicht, weil die nächste Schule weit genug weg ist das ich länger fahren müsste.

0
Chrysaetos 13.03.2014, 19:49
@anon99

"Schule wechseln möchte ich an sich nicht, weil die nächste Schule weit genug weg ist das ich länger fahren müsste." Wie lange denn? Währe es dir nicht lieber, länger fahren zu müssen und dafür nicht geärgert zu werden?

Damit du sie vor Gericht wegen Körperverletzung anzeigen kannst, muss die Verletzung sichtbar sein, und ein D-arzt muss sie untersuchen und aufnehmen. So etwas habe ich auch schon gemacht.

"Naja, Das mit dem bescheid sagen bei Lehrern usw, bringt nichts da die jüngeren sich da einfach rausreden und dann bleibt es bei einem nicht eingehaltenen "ich mach's ja nimmer" Droh mit anderen Konsequenzen. Es war nur ein Vorchlag.

Was sagen denn deine Eltern? Deine Haare darfst du erstens noch gar nicht färben, das geht erst ab 16. Und zweitens sind die Haare nur ein Vorwand, der Mobber findet immer was.

0
anon99 13.03.2014, 21:47
@Chrysaetos

Das mit der schweren Körperverletzung ist wie gesagt - schon eine weile her Da ist nichts mehr sichtbar...

Mein Vater starb letztes Jahr an Krebs und meine Mutter weiß auch nicht weiter.

0
Chrysaetos 16.03.2014, 13:27
@anon99

Das mit deinem Vater tut mir Leid. Vielleicht solltest du wirklich über einen Schulwechsel nachdenken, oder du gehst noch mal zu den Lehrern und bringst Zeugen für die Beleidigungen an, möglichst neutrale. Dann müssen die Lehrer die jüngeren wenigstens etwas im Auge behalten.

0

Ich habe einige Freunde denen das mit der haarfarbe egal ist... aber die die davon auch auf der Schule sind tun nichts dagegen weil sie da "nicht mit hineingezogen werden" wollen.

Was möchtest Du wissen?