Mma handschuhe oder boxhandschuhe(10)?

4 Antworten

Denke es kommt ganz darauf an welchen Kampfsport du machst. Ich mache Jeet Kune Do (Selbstverteidigung) und trainiere mehr mit MMA Handschuhen oder beim Pratzen-sparring sogar ohne Handschuhe.

Der Nachteil bei Boxhandschuhen ist, dass du kaum bis gar keine Griffmöglichkeiten hast, falls diese benötigt werden.

Ein Vorteil ist, dass sie aufgrund ihrer Größe mehr Deckung bieten als MMA Handschuhe oder gar keine Handschuhe.

Wenn es dir auch um Selbstverteidigung geht würde ich dir raten mehr mit MMA Handschuhen zu trainieren. Bei Boxhandschuhen könntest du dich an die große Deckung gewöhnen, die du dann im Ernstfall nicht hast (es sei denn, du nimmst die Boxhandschuhe zum Streetfight mit ;-) )

Woher ich das weiß:Hobby – Trainiere seit mehreren Jahren Kampfsport (trad. Taekwon-Do)

Für MMA die MMA Handschuhe da du mit diesen auch greifen kannst und mehr Gefühl für den Schalgaufprall bekommst. Für Boxen/Sparring natürlich Boxhandschuhe um dich und den Sparringspartner besser zu schützen.


Ich mach eine kampfsportart die zwischen mma und kickboxen ist soll ich fürs training also boxhandschuhe nehmen u für wettkämpfe mma?

0
@kftbop

Ich habe immer beides dabei. Wenn ich Boxsparring mache dann Boxhandschuhe und wenn ich Pratzentraining/Bodenkampf/Greiftechniken mache dann die MMA Handschuhe. Im Wettkampf musst du das nehmen was vorgeschrieben wird. Da kann man nicht nehmen was man will.

0

Hallo,

also ich bin mit diesen hier sehr zufrieden, obwohl ich kein TKD mache:

http://www.kwon.com/produkte/anerkannte-ausruestung/wtf-anerkannt/527/tkd-handschuetzer-evolution-wtf-rec.

Du darfst eines nicht vergessen. Die Handschuhe haben nur einen Zweck - dich (deine Hände) zu schützen. Nichts Anderes.

Viel Spaß

Vielen dank, sind die fußschützer auch zu empfehlen?

0
@kftbop

Habe ich zwar nicht, aber da sie genau so aufgebaut / verarbeitet sind - JA.

0

Boxhandschuhe sind schwerer und mehr gepolstert.

Was möchtest Du wissen?