Mitschüler verhält sich komisch!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das sind Zwangshandlungen, also krankhaft. Er sollte mal zu einem Psychologen gehen, der kann das eventuell behandeln. Ihr selber könnt da eigentlich nichts machen. Versucht einfach, ihn ganz normal zu behandeln. Wegen der Zwangshandlungen würde ich ihn an eurer Stelle nicht unbedingt persönlich ansprechen, eher solltet ihr euch vielleicht an seine Eltern wenden und denen schildern, was euch aufgefallen ist.

Macht er das schon immer so?

Amok wird er nicht laufen - für mich liest sich das vielmehr "autistisch" (da gibt es ja mehrere Formen). Falls er grundsätzlich so ist.

Sollte das nicht sein, ist wohl irgendwas vorgefallen, was ihn so reagieren lässt.

Letztendlich könnte das eh nur ein Psychiater feststellen.

Ich bin der meinung von Na3Fe2, cooler name :-), Es ist wahrscheinlich eine Zwangsneurose ,wegen punkt 5 und 6 habe ich mir diese Meinung gebildet. ICh würde zu einem vertauenslehrer gehen. Und mich wundert es das die lehrer nichts sagen wenn er sich einfach nochmal auf den stuhl setzt und dann erst raus geht, vllt wissen die lehrer schon was ist nur sagen es keinem schüler. Bei uns gab es auch so einen fall, wo die lehrer es nur den (in diesem fall 3) personen erzählt haben was los ist. und das waren die drei die mit ihm in der Grundschule wahren.

Hoffe ich konnte Helfen

Hallo, Diese Merkmale die dieser Junge hat könnte stark auf Zwangsneurose hinweisen. Zwangneurose ist eine Krankheit die man aber behandeln kann. Das heißt ein Mensch macht Dinge wie z.B. um ein Schild laufen weil sein inneres bewusstsein ihm sagt er soll es machen. Das hört sich komisch an aber das ist meine Therorie Ich hoffe ich konnte dir helfen

Ich würde mal sagen das er Psychische probleme hat oder probleme mit der Familie . Sprecht mal mit ihm versucht vertrauen zu ihm auf zu Bauen oder geht mal zum Vertrauenslehrer !

das ist ziehmlich schnell erklärt ich nehme stark an das euer mitschüler drogen nimmt was kann ich nicht sagen aber es mus auf jeden fall etwas sein das warnvorstellungen VERFOLGUSWAHN und zwangsneurosen als nebenwirkungen bewirkt

wenn euch was an ihm liegt würd ich mit einem lehrer sprechen bevor er völlig absackt

Haben die Lehrer das auch schon bemerkt. Geht am besten zu Eurem Vertrauenslehrer oder Beratungslehrer.

Gerade Beratungslehrer haben eine zusätzliche Ausbildung und eine Liste von Leuten, die helfen können

Wieso beobachtest du ihn denn die ganze Zeit? Außerdem glaub ich das das Anzeichen für Authismus ist. Du hast warscheinlich alles versucht, außer ein Gespräch mit ihm zu führen!

Chrimi8 06.07.2011, 18:10

Was heißt hier beobachten? Wenn er vor mir von der Schule aus zur Sporthalle läuft und dabei ums Schild läuft, dann seh ich das halt.

0
kiniro 06.07.2011, 19:13

Der Gedanke kam mir auch.

Nicht mit jedem reden. Manche können kein Smalltalk. Fragen werden eher auf sachlicher Ebene beantwortet.

Durch meine Tochter (Asperger-Autistin) bin ich in dieser Thematik drin.

Wobei es unterschiedliche Abstufungen gibt. Den Autisten (bekannteste Form: Kanner) gibt es genauso wenig, wie den Asperger-Autisten.

0

kenne ich nicht.

aber ich würde ihn darauf ansprechen

(vor allem, wenn ich sein freund wäre)

Chrimi8 06.07.2011, 18:11

Es ist ja nicht so, als ob wir nie mit ihm reden. Aber er gibt nur sehr knappe Antworten und dadurch ist es auch schwierig, mit ihm ein Gespräch zu führen.

0

Mein Papa ist Psychologe. Er meint, dass er psychisch krank ist.

kiniro 06.07.2011, 19:10

Kennt dein Papa sich auch mit den verschiedenen Autismusformen aus?

0

Was möchtest Du wissen?