Mit welcher Software produziert bspw. David Guetta?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Apple Logic, digidesign ProTools, Steinberg Cubase und Ableton Live Suite.

Wobei ich am ehesten auf die ersten drei tippe.

An sich jeweils noch erschwingliche Programme, aber die benötigten Plugins und Sounds der Stars haben es dann meistens preislich in sich.

Wobei bei den wenigsten Stars ausschließlich mit dem PC oder Mac gearbeitet wird. Die Hardware-Umgebung ist häufig das entscheidende. Eine vernünftige DAW ist Pflicht, wenn man so produzieren will, wie diese Jungs.

Häufig findet rein die Ideenfindung und die Pre-Produktion am Computer statt. Bouncing und Arrangement, sowie Mastering ist IMMER Studioarbeit. Viele besitzen sogar Home-Studios nur für die Pre-Produktion, weil ihnen die Möglichkeiten der PCs nicht reichen. Selbst einen handelsüblichen iMac i7 kriegst Du mit ein paar zuviel VST-Plugins und Software-Instrumente in die Knie gezwungen. (gerade erst erlebt - rein Audio war OK, aber sobald alle Plugins an waren...)

Paul Kalkbrenner übrigens produziert fast auschließlich auf Ableton Suite. Sein Sound ist, obwohl virtuos, kaum vergleichbar mit den fetten Mainstream-Sounds von Guetta. Dafür wäre Kalkbrenner ohne den Film Berlin Calling aber auch unbekannt geblieben und "Sky & Sand" wäre nie zum Hit geworden.

Also, als Main "Daws"

David Guetta, Avicii, Martin Garrix, Alan Walker: FL Studio

Kygo, Matoma, Swedish House Mafia....: Logic Pro X. 

Guck dir mal Nothing but the beat-the movie an : http://www.youtube.com/watch?v=6gxDcUh6m8g&feature=plcp um das zu gucken empfehle ich dir Proxtube. Da sagt er, das man heutzutage kein Studio mehr braucht sondern nur eine Home-Software. Er selber benutzt einen Mac. NUR einen Mac.

Was möchtest Du wissen?