Künstlername für DJ

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So blöde es klingt aber das kann dir hier keiner beantworten . Die Erklärung an sich die oben gegeben wurde ist an sich schon nicht schlecht und trifft in meinem fall auch zu . Ich bin schon seit Jahren unter dem Namen Andy V unterwegs . Grund ist simpel , es stammt von meinem realen Namen ab . Garnicht groß tiefgründig suchen , sowas ergibt sich in der Regel eher spontan aus zb einem Ereignisse oder aus wie oben erwähnt aus deinem Namen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi:) 1.Punkt: Dein DJ-Name könnte zum Beispiel mit einem Begriff aus der folgenden (unvollständigen) Liste beginnen. Du wirst – falls du dich in deiner Branche schon auskennst – bemerkt haben, dass circa 95% aller Künstlernamen aus dem DJ-Bereich damit beginnen.

*DJ oder Deejay
*MC
*Master
*Dr. oder Doctor / Doc
*Mr. oder Mister
*Mrs. oder Miss

Aber da so einen anfang von 100 Dj warscheinlich 95 benutzen kannst du dich nicht unbedingt von ihnen abheben...

  1. Punkt: In den letzten Jahren hat sich ein Trend etabliert, nach welchem der “eigene�? Name wieder cool genug ist, um auch als Künstlername zu fungieren. Ich schreibe die Anführungsstriche, weil es sich letztlich doch um ausgedachte Namen handelt, die jedoch so klingen, als könnten sie auch im Personalausweis des jeweiligen DJs stehen. Dazu gehören beispielsweise sogenannte Allerweltsnamen wie:

    Alex, Andy, André, David Elton, Eric, Erik, Freddy, Fanny, Geronimo, Hans (kein Witz!) Ilja, Irina, Jay, James, Jack, Jim, Kora (Cora), Lara Marco, Mario, Mauro, Nora, Olga Pete(r), Richard, Randy, Steve(n), Tarek Ulf, Viola, Wioletta, Walt(h)er, Xavier

Falls dein Name in der obigen Liste vorkommt, ist das ein Allerweltsname und momentan und schon längere Zeit stark “im Trend�?. Je länger du wartest, desto schwieriger wird es sein, einen guten, griffigen und dennoch natürlich klingenden Namen für dich als DJ zu finden!

3.Punkt: Es heißt ja: Eine Mischung macht den DJ Namen, oder? Gehen wir mal davon aus, dass du dir einen beliebigen Präfix (Titel) aus der ersten Liste auswählst und einen beliebigen aus der zweiten Liste. Ich nehme als Beispiel Dr. David! Das klingt schonmal nicht allzu schlecht. Ein weiteres Beispiel: Miss Fanny – auch nicht schlecht. Oder MC Richard. Oder einfach nur DJ Marco. Das sind zwar keine schlechten Kombinationen, jedoch wird man sich diese Namen nicht merken. Das liegt daran, dass es zu viele gleichartige, ähnlich klingende Namen gibt. Zweitens erzeugen solche beliebigen Namen kein bleibendes Gefühl, woran man sich gern (oder auch ungern!) erinnert.

Ich vermute, dass die oben genannten Möglichkeiten nicht dem entsprechen, was du dir unter einem perfekten DJ-Namen für dich vorstellst. Dann bleibt jedoch die Frage: “Wie möchtest du dich nennen? An wen (oder was) soll man sich später nach deinem Auftritt erinnern? Wen möchtest du verkörpern? Willst du nur ge- oder lieber auffallen?�? An diese fragen musst du denken & dann fällt dir bestimmt bald ein super DJ-Name ein;)

Ich habe aber jetzt noch ein paar DJ Namen für dich. 1. Electro Heart

2.Quantum Pro

  1. Excaliburial

4.Dr. WTF

5.Phalaenopsis

6.Mr. Kirgistan

7.DJ Vector

8.The Fridge

9.Elephant MC

10.Miss/Mr. Bad Goat

11.Low Noise Cloud

12.Click-Touch-Feel

13.Dr. Georgious

14.Swordfish Sounds

15.The Stool

16.STRG+C

17.Feel the Logic

18.Firebird/ Electrobird usw.

Ich hoffe ich konnte helfen;) Lg xoxo8 http://www.der-perfekte-dj.de/einen-guten-dj-namen-er-finden.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DJ Vaffanculo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitty0503
09.08.2014, 13:10

Ich möcht jetzt nicht wissen, was das wieder heißt.... ;-D

1

Was möchtest Du wissen?