Mit mannschafter Laufbahn ins Ausland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten


Also kann man wie oben schon genannt mit der Mannschafter Laufbahn an einem Auslandseinsatz teilnehmen ?

Nicht die Laufbahn, sondern die Verpflichtungsdauer entscheidet über Auslandseinsätze: Ab 12 Monaten Dienstzeit oder mehr muss sich jeder Soldat zu Auslandseinsätzen bereit erklären - im Freiwilligen Wehrdienst ist das jedoch auch dann äußerst selten. Natürlich gehen Mannschaften auch in Einsätze, sogar relativ zahlreich. V.a. bei der infanteristischen Kampftruppe (Fallschirmjäger, Gebirgsjäger, Panzergrenadiere) ist das sogar recht wahrscheinlich.


Ist das wirklich so schlimm wie andere es manchmal sagen ?

Das kann man nicht objektiv beantworten. Es gibt Soldaten, die ihren Auslandseinsatz vollständig im klimatisierten Büro im gesicherten Feldlager verbringen und das Einsatzland somit kaum zu Gesicht bekommen, und es gibt Soldaten, die während ihres Einsatzes Feuergefechte führen und den Tod bzw. die Verwundung von Kameraden unmittelbar erleben. Das ist eine Mischung aus eigenem Charakter, Art der Verwendung und der Art der Umstände, wie sehr ein Auslandseinsatz belastend sein kann.


Und bin ich dann mittendrin und schieße auchmal oder wie läuft das so bei einem Einsatz ab ?

Wie schon gesagt - es kommt ganz auf Deine Verwendung an, und darauf, was die Truppe im Einsatz leisten soll: Ist es eine humanitäre UN-Mission? Ist es eine Sicherungsmission mit Polizeicharakter? Oder ist es eben auch der robuste Kampfeinsatz, wo Du ins Gefecht gehst? Einsatz ist nicht gleich Einsatz - und vor Ort kann sich die Situation innnerhalb kürzester Zeit ändern. Da kann aus der friedlichen Fußpatrouille plötzlich ein hochintensiver Feuerkampf werden.


mittendrin und schieße auchmal


Sagen wir mal so: wenn du psychisch nicht in der Lage oder nicht willig genug bist, Leib und Leben deiner Kameraden zu verteidigen, bist da komplett falsch. Du must damit rechnen, dass man auf dich und deine Kameraden schießt. Die Wahscheinlichkeit ist immer noch hoch, dass es dich nicht trifft, nur musst eben damit rechnen und deshalb entsprechend reagieren können.

Also wenn dann würde ich mich sogar freiwillig melden.. Und ich wär aufjedenfall bereit das leben meiner Kameraden zu verteidigen... 

0
@vampirprinssezi

Soweit ich weiß, schicken wir eh keinen hin, der sich nicht freiwillig meldet. ;)

Also mach das und viel Glück.

0
@Ranzino

Doch. Das ist ein unausrottbarer Irrtum - es gehen nicht nur Freiwillige in Einsätze!

0
@navynavy

Okay dankeschön... Naja also noch kann ich nicht zum Auslandseinsatz... Komme jetzt erst in die 9 klasse leider 😕 aber auf jedenfalls will ich an einem Auslandseinsatz teil nehmen 😃

0
@vampirprinssezi

Naaah, da hast noch viel Zeit. Und ob du tauglich bist, ist jetzt nicht abzusehen.  Bitte also nicht drauf versteifen !

0

Natürlich gehen auch Mannschaftsdienstgrade in den Auslandseinsatz. Um es mal zu überspitzen, denkst du die Offiziere bauen ihre Unterkünfte selbst auf?

Wenn ein ganzes Bataillon ins Baltikum geht dann schickt man da nicht nur Unteroffiziere und Offiziere.

Wie gefährlich der Einsatz ist hängt natürlich vom Einsatzland ab. Die Bundeswehr ist in verschiedenen Missionen tätig.

Was möchtest Du wissen?