Mit Acrylbildern malen und verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

ich schließe mich den anderen an.
Schau mal zB auf "DeviantArt", was dort so für Bilder sind (blue-birch-insight; sunima; pixiecold; jojoesart und viele mehr). Da fällt einem teilweise schon gar nicht mehr ein, wie der Künstler das hinbekommen hat. Dort kann man seine Werke theoretisch zwar auch verkaufen, aber dafür muss man wirklich zu den besten gehören.

Wenn Dir das Malen Spaß macht, dann höre damit nicht auf und lass Dich auch hiervon nicht entmutigen. Aber mit dem Hobby richtig Geld verdienen... das klappt selten so wie man es sich vorstellt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

ich selbst zeichne/male auch gerne mit Acryl/Aquarell und Gouache und will nebenbei etwas dazuverdienen. An sich kann man alles verkaufen, sofern der Preis stimmt. 

Da kommt es natürlich auch auf die Qualität der Farben etc. an, ob sie langer Zeit in Licht standhalten, ob sie nicht abblättern und und und. 

Ist ehrlich gesagt oftmals nicht den Aufwand wert, wenn man keine 'Base' hat, die einen unterstützt und von der man weiß, dass sie etwas kauft. 

Wenn du es trotzdem versuchen willst, würde ich das Bild/deine Bilder einfach mal auf Seiten wie Storenvy oder Etsy stellen (du zahlst dort jedoch so eine Art Provision, ich glaub 18ct pro Artikel + 35% des Preises sofern ich mich nicht irre? Kann aber durchaus möglich sein, dass ich das falsch aufgegriffen habe). 

Die Variante, die ich momentan benutze ist society6/redbubble. (

Dort wird die Produktion quasi für dich übernommen, du als 'Künstler' bekommst einen Gewissen Anteil des Umsatzes, welcher bei manchen Artikeln individuell festgelegt werden kann (beispielsweise bei Prints). Die einzigen Kosten dabei sind 1 USD, die mit Paypal verbucht werden um quasi deine Identität/Glaubwürdigkeit zu verifizieren. 

Und alternativ zu alldem kann man immer seine Sachen in Shpock/Ebay oder Ähnlichem anbieten. Wenn sie gekauft werden ists gut, wenn nicht sollte es wohl nicht so sein. Lass dich bloß nicht entmutigen, bei wenigen klappts auf Anhieb mit dem Verkauf von eigenen Artikeln.

Weiterhin viel Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du dieses undefinierbare dunkle Bild hinten mit dem Kreis? Also erstmal kann man auf dem Foto NULL Details erkennen. Aber selbst wenn da versteckte Pinselstriche zu sehen sein sollten bezweifle ich dass es dadurch eine Offenbarung der Kunstgeschichte wird ;)

Tut mir leid aber da musst du dich schon mehr anstrengen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?