Mit A1 Führerschein eine MZ SM 125 fahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Damit eine 125er als Leichtkraftrad zugelassen werden kann, darf das Zweirad eine maximale Motorleistung von 0,1 kW pro kg Leergewicht aufweisen. Das bedeutet im Gegenzug, dass bei den erlaubten 11 kW Motorleistung das Zweirad mindestens 110 kg Leergewicht haben muss

Damit will man erreichen, dass das Zweirad zu leicht wird, die Motorleistung dagegen zu hoch ist. Damit würde das Zweirad nämlich zu schnell beschleunigen (können).

0,1 KW pro Kg, bedeutet dass die um 11 KW = 15 PS zu haben, mindestens 110 Kg fahrfertig wiegen muss. 

Und ja darfst du 

Was möchtest Du wissen?