Mit 15 Anzüge in der Schule?

6 Antworten

Nun ich kann dir das gut nachvollziehen, auch wenn ich eine Frau bin ;-)
Ich mochte nämlich auch immer Hosenanzüge und Kostüme, habe sie mir aber eben nie tragen getraut, eben weil ich komische Sprüche befürchtet habe.

Aber mittlerweile ist mir das egal und ich trage diese Kleidung täglich, eben nicht nur im Büro sondern auch in meiner Freizeit.
Viele meiner Freunden fanden das zu Anfang schon komisch und ich musste mich auch oft erklären. Besonders weil viele fanden das ich zu "overdressed" daherkomme.
Aber ich mag eben diesen eleganten Stil, einen Hosenanzug oder ein Kostüm mit einem hübschen Top und High Heels, was gibt es eleganteres?! Ja gut vielleicht ein Ballkleid :-D

Aber mittlerweile haben sie es alle akzeptiert, bzw. findes auch gut das ich diesen Stil durchziehe.
Also nur Mut, ist doch gut wenn du weißt was du willst und wenn du blöde Sprüche zu hören bekommst dann lass dir das nicht zu nahe gehen ;-)

Haha, ich habe genau das gleiche durchgemacht :D Vor einigen Jahren habe ich (20) auch meine Leidenschaft zur klassischen Mode entdeckt und angefangen Sakkos und Krawatten in der Schule zu tragen. Und ich musste auch ziemlich viele Sprüche einstecken, aber das ist es wert. Weil ich das halt bin. Das ist meine Art und meine Kleidung. Und so solltest du auch denken. Sei nicht Mainstream und steh zu deinem Stil :) Dumme Sprüche wirst du immer hören, aber irgendwann fangen die meisten Leute an, dich dafür zu respektieren, dass du dich traust, aus der Masse zu stechen und du selbst zu sein.

Hallo :)

Ich finde das echt super -------> nur weil andere zerrissene Jeans tragen oder "sportliche" Shirts, musst du das ja ihnen nicht gleichtun^^ finde es gut, was du machst & lass' dich da auch nicht von abbringen.. sondern bleibe dir treu und lass' dich nicht verbiegen :) Ich würde die anderen "babbeln lassen" und ihre unqualifizierten Meinungen einfach nicht beachten^^ mach' dein Ding :)

Vllt. hilft dir ein Spruch, den schrieb mir meine Lehrerin mal ins Poesiealbum: "Tu nur das Recht in deinen Sachen - das Andere wird sich von selber machen" :)

Sei du selbst! Wenn du auf ein Gymnasium gehst, wird dir das selbstbewusste Auftreten bestimmt leichter fallen, als auf einer anderen Schulde, aber vergiss nicht, dass du derjenige bist, der sich nicht nur weil andere vielleicht einen anderen Geschm,ack haben für sie verbiegen darfst.

Hallo,

zieh doch einen Anzug an. Die werden dich schon nicht umbringen ;).

Ich habe lieber einen Anzug in der Schule an als eine Jogginghose. Denn sowas ist und sieht einfach nur Assozial aus!

MfG

Was möchtest Du wissen?