Ist es zu spät mit 14 mit dem Boxen anzufangen?

8 Antworten

Ich weiß ich bin bisschen später aber für die Leute die es jetzt erst lesen und es jetzt erst interessiert
Ich war gestern im Boxen und in der Pause hab ich mit einem jungen Trainer (21) geredet, der hat mir erzählt das bei ihm alles angefangen hat, da war er ca. 14 Jahre und ein Drogenabhängiger hat ihn dumm angemacht und am Kragen gepackt.
Er hatte noch nie Kampfsport gemacht aber er hatte so viel Adrenalin im Körper das er ihm so eine Faust verpasst hat das das Blut durch die ubahn gespritzt ist.
Dann hat ihn ein Freund zum Boxen gebracht und jetzt ist er Kickbox Trainer.
Und der hat es echt drauf

es ist nie zu spät es gibt profis die haben erst mit 16 oder 17 angefangen,ich habe leider auch erst mit 15 angefangen aber wenn du dich anstrengst und gut dabei bleibst kann aus dir was werden =) aber wie man so schön sagt training,training,training(natürlich nicht gleich übertreiben und sich selbst kaputt machen^^)

kannst du immernoch machen da du dir in dem alter mehr sachen merken kannst aber schonmal im voraus falls du zum boxen gehen willst um dich besser hauen zu können hilft das nicht viel ich kenne keinen der eine kampfsportart macht und wirklich im straßenkampf gewinnt.

nein das ist nicht mein grund...ich suche einfach ein sportliches hobby für mich und da kam ich halt aufs boxen weil ich es mir ein kollege empfohlen hat und ich teamsport hasse ^^

0
@Technostyle96

ok dann ist das sehr gut :D

und vergiss nicht es ist nie zu spät kenne jemanden der hat mit 26 angefangen :D

viel spaß

0

Was möchtest Du wissen?