Mit 12 ein iphone?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Dass ein Kind mit zwölf Jahren ein eigenes Handy bekommt, ist in Ordnung. Aber ein iPhone sollte sich das Kind wenn schon selbst kaufen. Wenn es immer alles bekommt, was es will, verliert das Kind eventuell den Bezug zum Wert einer Sache.

lennyrusher. Es kommt ganz auf die Umgebung an in der er aufwächst. In diesem Alter will will jeder seine Freunde übertrumpfen, oder wenigstens nicht unterlegen sein. Da spielt die Gesprächskultur innerhalb der eigenen Familie eine enorm wichtige Rolle. Man ist schnell aus dem Rennen, wenn man bei den eigenen Kindern nicht mehr alles aus deren Umfeld mitbekommt. Ist es trotzdem passiert, gilt das Gesetz des wirtschaftlich stärkeren. Wenn Du es Dir leisten kannst, ist eine Ueberlegung aller Zusammenhänge mit einzubeziehen. Ganz wichtig, ---> führe vorher ein *intensives Gespräch mit Deinem Sohn. Er soll sich richtig (entschuldige) auskotzen und sämtliche Umstände bekannt geben, bevor seinem Wunsch entsprochen wird. Keine Angst, er wird es machen sofern er das iPhon wirklich will. Erkundige Dich aber noch über Sicherheits und Beschränkungsmöglichkeiten seitens des Vertragsanbieters. Dann solltest Du mit Deinem Sohn eine Vereinbarung treffen, ab wann das MobilTelefon ohne Wenn und Aber bei den Eltern zu deponieren ist. Viel Spass beim Durchsetzen!

ich denke es ist ein bisschen früh mit 12. Aber er könnte vielleicht ein anderes Smartphone, zum Beispiel von htc oder Samsung bekommen, die sind meistens nicht ganz so teuer wie ein iphone und man kann das gleiche damit machen. Ab ca. 14 finde ich es ok :-)

Ich würde eher mit einem Galaxy Ace oder ähnliches anfangen. Ein IPhone finde ich in dem Alter noch nicht gut.

Das problem ist nur das er schon einen ipod touch von seinem cousin hat der aber aus der 1. Generaration und somit seiner meinung nach alt und langsam ist.

Über dieses Thema wird gerade bei uns zuhause auch diskutiert.

Meine kleine Schwester (12) möchte das Iphone 4s oder das Galaxy S3 haben. Wieso? Weil ihre ältere Schwester es auch bekommen hat. Das war genauso vor 4 Jahren. Ich bekam ein nagelneues,teures Laptop und sie hat solange rumgeheult und geschmollt, bis meine Eltern meinten, es wäre fair, wenn sie auch eins bekommt und sie war erst 9.

Wenn du es dir leisten kannst, dann kauf es deinem Sohn. Achte aber darauf, das er danach nicht immer mehr möchte, wie meine Schwester,bzw es wirklich will und nicht nur, das hauptsache Geld ausgegeben wird.. Wenn du nicht das Geld dazu hast, dann rede vernünftig mit ihm dadrüber und sage ihm, das er noch bisschen warten soll, wenigstens etwas, bis es billiger wird. Man muss sich manchmal durchsetzen können :)

Um mal was klar zu stellen:

Das iPhone ist meiner Meinung nach ein überteuerstes Produkt. Es gibt bessere Alternativen wie zB. Das Samsung galaxy s (2/3). Ich finde Apple Produkte viel zu überbewertet und teurer, als sie normalerweise verkauft werden könnten. Mein Tipp also an die Android variante eines Smartphones.

Nun zu deiner Frage:

Mit 12 ist es schon ein wenig früh. Es kommt aber zum einen auf deinen Sohn an, ob er die Verantwortung für so ein teures Gerät übernehmen kann. (Stell dir vor, er verliert's oder es geht kaputt) Zu dem schau, ob sie selber sich das leisten können :). Es reicht ja erst für ein Ipod! Damit kann man genau so gut Apps runterladen und etwas spielen. Deswegen würde ich sagen, dass es noch zu früh ist für ein iPhone. Es sei denn, er geht eigenständig arbeiten und verdient sich das Geld selber ;)

Budokan. Vergiss dabei das Umfeld in der Schule nicht. Kinder können harte Worte gebrauchen wenn sie einen Mitschüler runtermachen wollen. Da spielt die Gebundenheit an das Elternhaus eine besonders wichtige Rolle. Nicht jedes Kind kann den Anreiz fürs Leben aus dem Mutterhaus mitbringen.

0
@hadiz

Stimmt, daran hab' ich nicht dran gedacht.

0

Es ist schon ein wenig krass einem 12 jährigen einen ca. 600-800 Euro teuren Gegenstand zu schenken , den er dann auch noch überall mit sich herumträgt .

Du kannst ihm ja ein Ipod touch und ein gutes nicht allzu teures smartphone kaufen, denn 1. ein ipod touch kann fast das selbe wie ein iphone, außer natürlich telefonieren,simsen, usw. und 2. wenn er ein ein smartphone hat das nicht jeder seiner clique hat, aber trotzdem cool ist, dann ist es doch etwas besonderes

Nicht ganz, das iPhone 5 hat 512mb RAM der iPod touch nur 256mb RAM. Tjaaaa ;D

0

Meinte iPhone 4

0

mit 12 handy kein ding... aber iphone 4s kann nichtmehr getoppt werden... nicht zu sehr verwöhnen... vielleicht mal n fahrrad oder so schenken

Nun ich denke, dass ein iPod Touch für's erste ausreichen würde.

naja wenn das einmal runterfällt ist es sowas von schrott :D und mit 12 wirklich ein handy für 600 euro o.O und nur weil alle es haben muss er es ja auch nicht haben :) vorallem kommt bald das 5er raus und dann kaufst du ihm das weil es dann alle haben? :D

naja,mit 12 finde ich es übertrieben,kla will man zur clique gehören,aba 1. es is teuer 2. geht es als kind 100 pro schnell kaputt 3. vielleicht wird es in der schule geklaut... ich finde es nicht so nötig :-/

ist eigentlich unnötig. Doch in der heutigen Mediengesellschaft muss man selber entscheiden was man für seinen Sohn für richtig hält.

natürlich wenn sich das kind das sooooooooooooo sehr wünscht dann solltest du das tun ;-)

Nein zu jung und zu teuer

erst ab 16

mit 12 tut es auch ein max 200€ Handy

Muss nicht sein nur weil andere es auch haben. Warte noch.

DanielR91. Ist in der heutigen Zeit leider eine schlechte Alternative.

0

12 Jahre + Handy = Okay, 12 jahre + iPhone = WTF? xD

Kauf ihm vielleicht ein Samsung S5230, Samsung Corby II oder Samsung Galaxy Ace (2), aber iPhone? Nein!

Was möchtest Du wissen?