Mir fällt das reden total schwer

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey bro ! xD das habe ich auch. Vor etwa zwei jahren wurde ich immer von freunden geschlagen,getreten und beleidigt. sie sahen das als spaß aber es war für mich kein spaß. war schon zwei mal bei lehrern aber das hatte auch nix gebracht. in der zeit habe ich immer kaum etwas gegessen und da fing es bei mir auch an. Wenn viele leute aufeinmal reden ists kein problem aber wenn viele leute mir zuhören werde ich aufgeregt und stotter auch immer. selbst wenn ich nur mit einer person rede. Ich schaue deshalb immer weg oder lege oft pausen ein um einmal durchzuatmen dann gehts meistens. Das kommt wirklich daher ,vom mobben . Aber was das genau ist weiß ich net xD LG JoyLis

Therapie, gibt es nicht speziell eine wegen so ein Problem? Rede doch mit dein Therapeuten darüber und ihr entwickelt vitl ein Programm für dich.

Aber du musst dir allerdings helfen lassen Wollen und auch annehmen und auch machen was der dir dann sagt.

Im Grunde bringt es gar nichts, das du wieder so eine Frage stellst, denn wir können hier auch nur alle ratschläge geben - wie das letzte mal - aber etwas tun kannst nur du.

Viel Erfolg, du hast es verdient das es besser wird ;)

Hi, ich leide auch daran haha...

Mach dich einfach lustig darüber und denke nicht viel nach was du gesagt oder geamcht hast

Das macht dich nur von Innen erschütternd

Dir virzuschlagen selbstbewusst zu sein bringt nichts, denn du kennst dich selbst und solltest mit deiner Selbst umgehen können denn nur su kannst das

Rede einfach mehr mit Freunde und baue so viel wie möglich Kontakte mit Menschen auf

Eins will ich noch erwehnen: Mobbing existiert nicht xD. Das ist nur ein falsches Konzept über psyschische Einflusse durch Menschenworte

Konzentriere dich nicht viel darauf was menschen über dich sagen und denken, sondern viel mehr darauf wie du ihre Idee über dich veränderst

Ich spreche aus Erfahrungen...😁

Wünsche dir noch viel Spaß

Naja. Unterbewusst hast Du Angst vor weiteren Demütigungen und Einschüchterungen. Dein Unterbewusstsein weiss, dass das was Du sagst, deinem Charakter/Persönlichkeit/Seele entspricht. Da dich die Kritik an deinem Charakter/Persönlichkeit/Seele besonders hart treffen würde, versucht dein Unterbewusstsein, dich daran zu hindern, dass du etwas sagst. Ich weiss, dass sich das jetzt irgendwie strange anhört - aber ich kann es nicht anders umschreiben. Mit der Zeit wird das für dich dann zur Normalität und du denkst dir unterbewusst. Solange mich keiner mobbt. mache ich so weiter. Aber das ist sicherlich ungesund.

Geh damit so bald wie möglich zu deinem Hausarzt.

hm ja so eine Vermutung hab ich auch. Es ist auch so, dass wo ich ein Praktikum gemacht habe der Chef auch der Meinung war ich hätte irgendwie "geschauspielert" und das verfolgt mich jetzt schon Jahre. Ich überleg mir im Vorfeld auch immer was ich sage ( bau mir sozusagen so ein Schauspiel auf ).

0
@Foecky

Problem erkannt - Problem gebannt.

Auf der einen Seite, stimmt der Spruch. Auf der anderen Seite reicht die Erkenntnis nicht immer aus. Ich denke, dass Du professionelle Hilfe brauchst. Je eher Du Dir helfen lässt, desto besser ist das. Nicht dass du jetzt denkst: "Oh super. Ich weiss woran es liegt. Dann kann ich selbst dagegen angehen." Sprich mit deinem Hausarzt darüber.

0

Mit Ärzten machst du vielleicht niederschmetternde Erfahrungen, die die Lage nicht gerade verbessern. Der Rhetorikkurs behebt zwar nicht direkt die Ursachen, ermöglicht dir aber die Erfolgserlebnisse, die du dringend brauchst. So banal ist das, du musst nicht unbedingt schlecht sein, um von anderen schlechtes Feedback zu bekommen, aber dann musst dir halt helfen. Ich selbst bin Stotterer, schaffte es ohne Therapie. Mein Freund ist Mutist, schafft es auch mit Therapie nicht ...

Was möchtest Du wissen?