mindestdrehzahl für eine lichtmaschnie?

4 Antworten

ab 600 RPM fällt dir die spannung nicht bei der geringsten belastung zusammen. dazu benötigst du jedoch eine deftige übersetzung (zb von ein bis 2 alten fahrrädern). so entsteht aber ein riesending, das sich in die windrichtung drehen muss. dies erfordert ein ziemlich grosses windrad und eine würzige portion mut. ich denke, dass eine entsprechende fotovotaik recht viel kosten würde, aber dennnoch wesentlich weniger als dein kühnes vorhaben.

Autolichtmaschinen drehen mit ca. 10.000 U/min, diese Drehzahlen erreichst du mit deinem Windrad nicht. Man kann Lichtmaschinen umbauen, daß sie bei niedrigeren Drehzahlen Leistung abgeben. Informiere dich am besten in einem Windkraft-Forum.

Das du auch einen Erregerstrom brauchst dürfte klar sein.... Ansonsten werden normale Limas auch als Wellengeneratoren in Booten eingesetzt, mit entspechender Riemenscheibe das man so ungefähr an 3000 U/min rankommt. Da dürften dann bei einer üblichen 65A Lima so irgendwas um die 12..15 A Ladestrom rauskommen.

es gibt praktisch keine mindestdrehzahl....

wenig drehzahl ==== wenig strom !

Was möchtest Du wissen?