Mikrofon an Stereoanlage anschließen

1 Antwort

Sinniger sind Einzelkomponenten und ein Mischpult. Alle Quellen (CD-Player, MIC etc.) am Mischpult anschließen, Mischpult und Aufnahmegerät am Verstärker - fertig. Lautsprecher und Kopfhörer nicht vergessen.


Könntest du das vielleicht ein bisschen genauer erklären, ich kenn mich nicht so gut aus. was meinst du mit Einzeilkomponenten?


0
@Jane3011

Einzelkomponenten heißt: Keine wiedergebenden Einbaugeräte wie z.B. CD-Player. Das Problem liegt darin, dass man kein Signal nach außen leiten und gleichzeitig wieder (gemischt) zurück führen kann, ohne dass es zu einer Signalschleife (Feedback = fürchterliches Pfeifen) kommt. Wenn Du aber alle Geräte extern an das Mischpult (außer dem Aufnahmegerät) und den Verstärker anschließt, so kannst Du deren Signalwege miteinander verknüpfen. Musik und Gesang werden zu einer Summe, mit dem Kopfhörer kannst Du den Gesang kontrollieren (über Lautsprecher zwar auch, aber auch hier droht die Gefahr eines Feedbacks).

Wenn Du nur aufnehmen willst, so kannst Du das kostenlose Mehrspur-Studio Audacity benutzen. Da reicht der Anschluss eines geeigneten Mikros am PC aus.

1
@electrician

Nochmal vielen Dank für deinen Tipp. Ich habe mittlerweile eine Anlage mit Einzelkomponenten und es funktioniert alles wie ich mir das vorgestellt hatte;)

0
@Jane3011

Mit Sicherheit die lohnendere Investition. Ich wünsche Dir viel Spaß damit :-)

0

Was möchtest Du wissen?