Microsoft Word: Text nach Formen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem hat sich gelöst. Ich habe Word 2013, weshalb die Lösungswege auch nicht immer ganz so funktioniert haben wie sie hier vorgeschlagen wurden. Man musste irgendwo auf "Vor den Text" klicken, dann einfach ein paar mal auf Eingabe klicken und der blinkende Strich wandert nach unten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

N bisschen Platz braucht die Form eben trotzdem noch, direkt dran schreiben geht ned - aber mit passend kommst zumindest schon sehr nah dran.

Allenfalls kannst die Form hinter den Text bringen und dir mit Tabstops oder so behelfen damit du nicht über die Form schreibst und der Platz ausgelassen wird damit man die Form auch ganz sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zeichnest eine Form. Dann klickst du neben der Form. Nun einen Doppelklick in die Form bis die Schreibmarke darin erscheint. Jetzt kannst du schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butterblumee123
07.03.2014, 14:19

Danke für deine Antwort, aber es geht darum, nach einer Form einen Text einzufügen. Nicht in die Form.

0

rechte Maustaste auf die Form -- "Zeilenumbruch"

passende Formatierung auswählen... fertig. Oder eventuell mal gucken ob die Form im Vorder- oder Hintergrund liegt.... ist auch über das Kontextmenue einzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butterblumee123
07.03.2014, 14:12

Danke für deine Antwort! DAs habe ich versucht, klappt leider aber auch nicht. Hier ist mal ein Screenshot, damit das Problem klarer wird. Jedenfalls bekomme ich diesen blinkenden Strich, der anzeigt wo ich schreibe, nicht unter die Form.

0

Vor der Form geht?

Was passiert, wenn du ein paar Leerzeilen machst und die Form dann nach oben in diesen Freiraum schiebst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?