Wo lernen die Hacker das Hacken?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Ich kann xdikurox nur zustimmen, Hacken ist ein echt riesiges Thema! Der beschriebene Einstieg ist auch gar nicht schlecht, auch wenn man vielleicht für den ein oder anderen Webseitenangriff nicht unbedingt verstehen muss, wie man einen PC zusammenschraubt oder ein Betriebssystem installiert.

Gut ist auch die Frage, ob man - wie er es beschreibt "böse sein will, oder gut". Der Bereich des "guten Hackens" oder ethischen Hackens ist immer mehr gefragt, denn Firmen wollen sich ja nachdem sie sich abgesichert haben auch testen lassen wie sicher sie sind.

Mittlerweile gibt es sogar entsprechende Ausbildungen z.B. zum ethischen Hacker, teilweise auch mit TÜV Zertifikat. Viele Details zur Ausbildung und wie man hacken lernt findest du unter https://www.mitsm.de/itsec-analyst-forensic-investigator-schulung-zertifizierung-in-muenchen

Auch daran sieht man, wie wichtig das Thema ist - und eben nicht nur das Hacken, auch die forensische Analyse danach, wenn man gehackt worden ist. Man möchte ja vielleicht Schadensbegrenzung betreiben oder zumindest wissen wovon der Angriff kam und wie er funktioniert hat, um sich für die Zukunft besser abzusichern.

DenTriXxX 27.07.2016, 22:39

Schreib mir mal ne narrichte hab ne frage an dich

0

die lernen erst mal die Grundlagen aus Fachliteratur, und die Feinheiten im direkten Austausch und vor allem durch eigene, selbstständige Studien.

Ich nutz mal diesen Thread für meine Frage.

Mit welchen Büchern sollte man heutzutage anfangen. Ist ein 8 Jahre altes Buch wie Hacking: Die Kunst des Exploits überhaupt noch zeitgemäß?

Kann man gleich mit Büchern zu IoT und Android anfangen oder macht das wenig Sinn?

Kurz zu mir: Ich hab eine abgeschlossene Fachinformatiker Ausbildung (FISI) und beherrsche HTML, CSS, PHP, SQL sowie C# und Java. In Linux würde ich mich eher zwischen Anfänger und fortgeschrittener sehen

Ich würde dir raten erst mal eine Programmiersprache zu lernen wie c oder c++. Dann wird dir vielleicht ein Lämpchen aufgehen wie Computer grundlegend funktionieren. Du brauchst um Geräte oder Server zu hacken meistens die ip. Wenn du diese hast führst du einen Scan/Portscan mit Nmap durch. Hast du einen offenen Port gefunden kannst du dir durch diesen mit zb. metasploit Framwork zutritt verschaffen. Es kommt darauf an wie der Server oder das Gerät konfiguriert ist... Rechte etc. vlt kommst du über irgendeinen Exploit an Root rechte heran. Solltest du dir keinen Zutritt verschaffen können könntest du es Physisch also mit einem USB stick oder anderren Infizierten Datenträgern versuchen.

Sollte das alles nicht funktionieren würde ich dir empfehlen eine DDos-Attacke zu machen, um wenigstens etwas erreicht zu haben. Sichere deine Internetverbindung über Tor und airdump -ng Antennen dann solltest du einigermaßen sicher sein. Ich würde dir Raten erst noch mehr darüber zu lesen wie man sich absichert dann kannst du anfangen die ersten Geräte zu hacken (sie sollten dir gehören, ägere deine Familie... am Anfang schaffst du es Vielleicht nur mit Apps oder Programmen mit der Zeit wirst du dahinterkommen und via Remotezugriff schaffen... dann wirst  du besser und darfst irgendwann die Systeme von Firmen auf Schwächen ''testen''.

AlexanderSch123 04.02.2017, 18:10

Hier scheint jemand nicht wirklich zu wissen wovon er redet.

Du vergleichst in einem Beitrag ein paar Ransomware-Attacks mit einem DDoS? Ich glaube du musst selbst erstmal was darüber lesen.

Zweitens brauchst du wenn du die Richtige Mac-ID hast, die IP nicht, und es ergibt auch keinen Sinn Attacken darüber durchzuführen, da man milerweile selbst statische IPs ändern kann.

PS: Es heißt Framework, und nicht  Framwork.

0

das hacken mein freund ist ein RIESIGES thema.

es geht los, indem du dir basiswissen über den PC aneignen musst. LERNE wie man einen PC zusammenbaut, von 0 auf 100. LERNE wie man ein OS installiert (betriebssystem). du musst den PC verstehen, in und auswenig können, genau wissen wie er was und wo macht, und erst DANN, kannst du anfangen, zu lernen, wie man "hackt".

hacken kann man im prinzip alles, was ein funktionstüchtiges gehirn, oder prozessor hat. deshalb kann man auch menschen "hacken", mit anderem wort, manipulieren, denn mehr machst du eigentlich nicht^^

du musst nicht zwingend eine programmiersprache lernen, du musst einfach nur wissen was du tust, und du musst verstehen, was der code macht, wenn du einen schreibst, du hast natürlich vorteile wenn du eine sprache oder mehrere beherrschst.

nun denn, du musst dir vorher im klaren sein, was du machen willst, willst du böse sein? oder gut? du musst den ablauf im vorderrein kennen, bevor du anfängst irgendwas zu machen, oder zu schreiben

du kannst 1000 bücher übers hacken lesen, verstehst du den computer, deinen freund, nicht, bringt es dir garnichts. 

anonymität, überzeugungskunst, sturheit, ergeiz,..... diese dinge sind sehr wichtig. 

ein gutes Beispiel ist der Film "Who am i". 

da wird der Weg bzw die Dinge die ich dir gerade geschrieben hab gut zur Schau gestellt.

du kannst z.b. auch das Spiel "HackTheGame" im Internet downloaden und austesten, dann weißt du ca wie so etwas abläuft ;) nur ist es im echten leben um einiges schwieriger als in games/filmen

ich könnte jz noch 1000 zeilen schreiben, wenn du mehr wissen willst, kontaktiere mich einfach, ich kann dir vll dort und da was zeigen

FDLhx 03.02.2016, 17:54

Hey xdikurox,

ich würde auch liebend gerne etwas über PCs und über das Hacken selber lernen. Vielleicht könntest du mir das ein oder andere zeigen? Wie soll/kann ich dich kontaktieren?

Würde mich riesig freuen!

LG

0
i8Sn0wZ 06.02.2016, 14:31

lol hat richtig spaß gemacht deine Antwort zu lesen!

0
laura1964 01.03.2016, 18:46

Hey,
Wie kann man dich kontaktieren ?

0
xBlackMass 06.03.2016, 17:31
@laura1964

Mein Gott. Lern html,php,sql,perl,javascript,python,assembler,c und c++ und java. Über Verschlüsselungen, wie Kryptographie dann über Betriebssysteme und Netzwerke. Und den Umgang mit Linux (Kali Linux z.B.) Dann vllt noch etwas Elektrotechnik. Dann kannst du schon ganz bisschen was. Zeitaufwand. mindestens 6-10 Jahre. Die Technik Entwickelt sich immer weiter. Zeitaufwand: Ein ganzes Leben lang

http://www.rvs.uni-bielefeld.de/~heiko/tcpip/tcpip.pdf

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/

0
ForcerWal 02.08.2016, 00:31

Hey,

ich würde auch gerne etwas über PCs und über das Hacken selber lernen. Vielleicht könntest du mir das ein oder andere zeigen? Wie kann ich dich kontaktieren?
Würde mich riesig freuen!
LG

0
Starkiller928 20.08.2016, 02:31

Wie kann ich dich kontaktieren? Würde mich freuen.

0
Klea22 22.01.2017, 22:45

Ist jetzt nicht bös gemeint, ich frage nur aus Neugiere. Was hat der Aufbau eines PCs mit dem Hacken zu tun? 

0
Cobar 02.02.2017, 23:41
@Klea22

Hacken ist nicht einfach nur irgendeinen Code schreiben. Je nach dem, was du so machen willst, musst du auch den ganzen Computer "hacken" also etwas an der Hardware ändern oder einstellen.
Du musst verstehen, wie der Computer funktioniert und wie die einzelnen Komponenten arbeiten, um entsprechend daran etwas ändern zu können, denn du solltest möglichst vorher wissen, was passiert, noch bevor du etwas tust.

0

Das "lernt" man nirgends. Man bringt es sich mit Büchern und rumprobieren selbst bei.

Yamiko97 09.07.2017, 17:05

Also... lernt man es mit Büchern? ^^' xD

0

Lern zuerst die Programmiersprache html Diese ist für Anfänger am einfachsten. Welche Programmiersprache du nach html nehmen solltest kann ich dir aber leider nicht Beantworten:( Und Lies das Buch Hacking: Die Kunst des Exploits. Is Perfekt für Anfänger. Google Hilft auch etwas.

AlexanderSch123 04.02.2017, 18:11

So ein Müll. Er möchte wissen wie Hacker es machen, und keine Webseiten programmieren.

0
DontknowC 14.11.2017, 19:25
@AlexanderSch123

AlexanderSch123 Dadurch, dass man weiß, wie man eine Webseite programmiert, weiß man auch, wie eine Wesbeite aufgebaut ist. Dies könnte einem im "Hacken" durchaus weiterhelfen ;D

0
DontknowC 14.11.2017, 19:25
@AlexanderSch123

AlexanderSch123 Dadurch, dass man weiß, wie man eine Webseite programmiert, weiß man auch, wie eine Wesbeite aufgebaut ist. Dies könnte einem im "Hacken" durchaus weiterhelfen ;D

0
DontknowC 14.11.2017, 19:25
@AlexanderSch123

AlexanderSch123 Dadurch, dass man weiß, wie man eine Webseite programmiert, weiß man auch, wie eine Webseite aufgebaut ist. Dies könnte einem im "Hacken" durchaus weiterhelfen ;D

0

Unterschiedlich. Die meisten wohl im Internet. Ist doch wohl klar oder? White Hats mitunter auch in einer Aus-/Fort-/Weiterbildung. Das hier könnte dich auch noch interessieren:

http://www.catb.org/~esr/faqs/hacker-howto.html

Wenn du mehr über Hacken erfahren willst, würd ich dir den Rest der Seite von Eric S. Raymond (selbst ein Hacker) empfehlen (der Link ist ein Artikel von seiner Seite).

Man muss sich dafür auf jeden Fall Zeit nehmen! Man sollte möglichst einige Programmiersprachen lernen und selbstständig versuchen am eigenen PC irgendwelche Programme zu entwickeln. Das dürft für Dich ganz interessant sein:

http://www.c-programmieren.com/C-Lernen.html#Einleitung

Da kann man sich gut mal angucken, wie sowas überhaupt geht, falls man sich damit überhaupt noch nicht auskennt =)

2bad4u 06.07.2011, 20:01

Danke hast mir geholfen. Hilfreichste gebe ich keinem weil Serginho auch gut geantwortet hat. Hacker werde ich zwar keiner:-) aber das Programieren würde mich schon interessieren.

0
donkong5 31.01.2015, 19:47

@ BuLlsEyESsHoT: Programmiersprache C is für Anfänger zu Schwer.

0

Das ist richtig das man es nicht als buch kaufen kann. aber um überhaupt hacken zu können sollte man verstehen wie ein pc Funtioniert, sprich man sollte die pc sprachen kennen. dann solltest du wissen das esnicht nur eine gibt, denn für den pc gibt es nur 1 und 0. Dies bedeutet an und aus. aber es gibt noch eine vereinfachte sprache die lernt man bei einer informatikausbildung. und wenn du diese sprachen kannst. dann kannst du eigene programe schreiben oder kleine hacks ausführen wie für ein kleines online game dein higscore zu fälschen (dazu noch internetsprachen erforderlich z.b.html, php, flash) aber es gibt auch forumen die sowas anbieten tipps usw. aber werde keine nennen, (google.de könnte helfen)

aufgeregt 07.07.2011, 15:06

Das ist richtig das man es nicht als buch kaufen kann.

Man kann sehr wohl Bücher kaufen, die einem das Fachwissen vermitteln, selbstständig Webseiten/Datenbanken zu hacken.

aber um überhaupt hacken zu können sollte man verstehen wie ein pc Funtioniert, sprich man sollte die pc sprachen kennen.

Das sind zwei paar Schuhe. Um Datenbanken oder Software etc. zu hacken reicht es aus Wenn man Programmiersprachen kennt und weiss wie Datenbanken funktionieren. Hilfreich ist es sicher noch zu wissen wie Server funktionieren. Jedoch ist Hacken nichts anderes als Schwachstellen auszunutzen und wenn man einen Anfängerfehler bei einer Grossbank entdeckt (unwahrscheinlich aber möglich) kann man mit Glück auch dort mal an brisante Infos kommen. Je mehr Fachwissen umso höher die Wahrscheinlichkeit aber die Chance besteht immer, auch als Laie erfolge zu feiern =)

dann solltest du wissen das esnicht nur eine gibt, denn für den pc gibt es nur 1 und 0. Dies bedeutet an und aus.

1 und 0 bedeutet eigentlich eher wahr bzw. falsch. An und Aus ist nur auf den Stromfluss anwendbar. In der Informatik wird aber durchgehend von true/false oder eben wahr und falsch gesprochen.

0

Indem man die Grundlagen der Informatik begreift und entsprechende Programmiersprachen lernt und versteht, lernt man dies automatisch. Hacken ist eigentlich nichts anderes, also zu verstehen wie etwas funktioniert und dann die Schwachstellen ausnützen.

Anonymous hat sicher fähige Mitglieder, aber ein DDOS-Angriff hat nicht unbedingt etwas mit Kentniss der spezifischen Schwachstellen einer Webseite zu tun sondern ist eher sowas wie "rohe Gewalt". DDOS ist ein Angriff auf einen Server, der in kurzfristig durch eine enorme Zahl an Zugriffen überlastet und somit ausser Betrieb setzt. Wirklichen Schaden anrichten kann man damit kaum.

Ein guter Hacker ist wie ein guter Einbrecher. Der Einbrecher versucht möglichst keine Spuren zu hinterlassen oder diese zu löschen und die Alarmanlage nicht zu aktivieren. Ein Hacker versucht anonym zu bleiben und will soviel Schaden wie möglich anrichten oder soviel Informationen wie möglich stehlen. Wenn z.B eine Datenbank nach 5mB Zugriff kurzfristig gesperrt wird, war der Hacker nur teilweise erfolgreich, ein Admin wird informiert und der Zugriff auf die Daten ist dem Hacker nicht mehr möglich. Das ist so wie wenn ein Einbrecher in der Bank den "Safe" nicht aufkriegt und stattdessen mit dem Bargeld der Anwesenden vorlieb nehmen muss.

Hacken ist ausserdem keineswegs verboten. Nur Schaden anrichten bzw. Informationen stehlen steht unter Strafe. Es gibt ausserdem auch Hacke die für Sicherheitsfirmen arbeiten und in ihrem Auftrag Software/Webseiten auf Sicherheitslücken testen, indem sie versuchen diese zu hacken.

Tut mir leid, dass ich etwas vom Thema abgeschweift bin, aber als Informatiker habe ich gedacht, wäre es meine Pflicht Irrtümer über Hacker teilweise aufzuklären und in einigermassen Verständlichen Worten die Tätigkeiten eines Hackers zu schildern =)

niki308 26.07.2013, 14:32

Bei guten Hackern werden 1. Keine Supren hinterlassen da meißt alle 5 sekunden die IP-adresse geändert wird und die PROFIS ändern regelmäßig ihren Standpunkt. 2. Nur bei Profis (z.B. CIA, NSA, oder US Army usw.) kann der Hacker schnell genug rausgeworfen werden bevor er der Firma die Eier kraueln kann. Bei kleineren Unternehmen wenn der Hacker gut genug ist hat er schnell genug Daten. Er weiß genau wo er suchen muss und wo er findet.

1
Idiotkp 06.11.2013, 22:16

Du scheinst sehr viel darüber zu wissen. Weißt du, wo man in Deutschland an solche Stellen kommt und was man dafür studieren/lernen muss? Ich bin Schüler und interessiere mich sehr für solche Sachen. Habe da mal was vom BND gehört, aber ich weiß nicht, ob es mein Traumjob ist, mein Land auszuspionieren. Ich bin gerade mal 15 Jahre alt, also denke ich kann ich ja noch alle nötigen Kentnisse dafür lernen.

1
AnonymousAsker 06.04.2014, 17:44

Also in diesem Fall muss ich dich etwas korrigieren , man sollte nämlich unterscheiden können zwischen den Black Hat's (handeln kriminell --> sprich wollen Schaden zufügen ) und den White Hat's ( handeln gesetzestreu) . Also kann man nicht einfach behaupten dass Hacker "versuchen anonym zu bleiben und will soviel Schaden wie möglich anrichten".

1

Wesentlich ist erst mal das Du Anonymous nicht in die Schiene Hacker abschiebst. Wir sind eine Bewegung, eine Einstellung und keine Gruppe von Hackern auch wenn es Leute gibt, die sich entsprechend mit der materie auskennen. 

Nun zu deiner eigentlichen Frage. Hacker bringen sich oft das ganze selbst bei. Bzw gibt es viele die basierend auf einer Informatik Ausbildung weitergehend sich Kompetenzen aneignen. Wichtig ist letztlich das man die Grundlagen von Computersystemen und - sprachen erlernt bzw sich aneignet. Auf dieser Grundlage läuft der Rest per learning by doing. 

Yumiko93 18.10.2015, 05:11

Hey du scheinst etwas Ahnung davon zu haben wenn dem so ist kannst du mir was beibringen? 

0
DJPhroN 02.05.2016, 20:30
@Yumiko93

Könnten dir viele, nützt dir aber nichts, wenn du es nicht selbst verstehst und nicht selbst einen Weg findest.

0
piobar 27.08.2016, 17:10

@Anonymous1889 du hast auch vergessen zu erwähnen, dass die Anonymous für Menschenrechte und Ordnung steht. Das Jahr 1889 aus deinem Namen, möchtegern Anonymous, ist das Geburtsjahr von Adolf Hitler. Du bist in Wirklichkeit ein billiger kleiner Dorftrottel der sich gern den Braunenmob anschließen würde. Das du dich Anonymous nennst - idot.

0

sie fragen erstmal bei gutefrage.net

Hacken ist kein massen tippen von Worten! Hacken kannst du nicht direkt lernen. Hacken ist das geschickte suchen und nutzen von sicherheitslücken! Lern Programmieren und übe mehr kannst du nicht tun wenn du Hacken willst!!! kleiner Tipp am Rande ich habe mit C# angefangen arbeite dich einfach durch

Hacken ist eine Einstellung.

Und Hacken ist nicht Verboten!!!

Zu lernen: die meisten bringen es sich selbst bei.

Einer Hacker ist man erst wenn man von anderen Hackern, Hacker genannt wird.

Jaqueline200780 03.06.2016, 16:48

klar ist hacken verboten?!? das ist strafbar! .-.
hacken ist keine einstellung. das ist eine tat, hacker ist man wenn man hackt und nicht ein  hacker genannt wird. die bezeichnung ist etwas ganz anderes als wirklich zu hacken...


0
Cobar 02.02.2017, 23:53
@Jaqueline200780

Nein, hacken ist nicht immer strafbar. Es gibt genug Hacker, die damit legal ihr Geld verdienen. Nur weil sie irgendwer Hacker nennt, ist das nicht direkt auch illegal. IT-Sicherheitsexperten (und zwar richtige, nicht irgendwer, der sich mal eben um das kleine Firmennetzwerk kümmern soll) haben die Grundlagen des Hackens sicherlich auch drauf, um überhaupt erst zu wissen, worauf sie achten müssen und was sie dagegen tun können, wenn ein Angriff gestartet wird.

0

Die Studieren irgendetwas Computerisches.

Weshalb willst du denn Hacken lernen?

Owlnight 09.11.2015, 23:13

Ich habe mich verlesen und die Löschen Funktion nicht gefunden :D

0

Was möchtest Du wissen?