Messer auf Chromoxid oder auf glattes unbehandeltes Leder abziehen(abledern)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich höre bei 8000 auf, und verwende einen Lederriemen mit dünn aufgetragener Polierpaste. Woraus die besteht bin ich allerdings überfragt, die Schneide spiegelt jedenfalls die Umgebung, und die Schärfe ist eigentlich schon total übertrieben, weil sie wie du schon gesagt hast sofort nach der ersten Benutzung weg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ganz unter uns: Hast Du schon mal gesehen, dass ein Japaner sein Küchenmesser auf Leder abzieht?

Man kann es nämlich auch übertreiben. Ich besitze ebenfalls japanische Küchenmesser und bei mir hört es nach 3k bereits auf. Dann kommt eine alte Zeitung dran zum Grat brechen und das war es.

Ich vetreibe mir lieber die Zeit mit schneiden und kochen, anstatt "verliebt" rumzuschleifen. ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schrotthi
18.06.2016, 13:03

https://www.youtube.com/watch?v=Z8AlsjGrDWM

der zum Beispiel ;-)

klar ist das übertrieben, hab das auch geschrieben... aber ist ja auch egal ^^

Schleifen ist ja auch irgendwo ein Hobby und es ist schön zu wissen wozu ein gutes Messer in der Lage ist.. auch wenn es nach kurzen schneiden wieder weg ist.

0

es gibt diamantpaste, die aus Glas aufgetragen wird zum polieren mit bis zu über 100k. Welches Leder du verwendest ist in meinen Uagen relartiv egal, du wirst selbst keinen Unterschied feststellen können... Und du solltest dir die Frage stellen, ob du das Messer zum Schneiden nehmen willst oder zum Ansehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?