Meiner freundin fühlt sich nicht gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :)

Ich kann deine Sorge durchaus verstehen. Sei einfach für Sie da und gib ihr Zeit sich zu erklären. Das einzige was sie wohl im Moment braucht ist deine Zuneigung. Weich nicht von ihrer Seite und sei einfach für sie da und gib ihr deine Schulter. Du machst das schon :)

Viel Glück dir und deiner Freundin !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Dennoch sind dir in deinem Tun, mehr oder weniger, die Hände gebunden, solange sich deine Freundin dir gegenüber erstmal nicht öffnen möchte. Das Wichtigste hierbei ist, dass du ihr tagtäglich beweist, für sie da zu sein. Wenn sie merkt, dass sie dir all ihre Sorgen und Probleme anvertrauen könnte, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sie sich dazu überwindet, den Schritt zu gehen. Sie zu stärken, ohne die Form der Belastbarkeit ihrerseits und dessen Auswirkungen zu kennen, bedeutet wahre Freundschaft. Sollte dies dennoch zu nichts führen, kann ich dir raten, dass es gegebenenfalls helfen könnte, "den Spieß umzudrehen" : Vielleicht gibt es etwas, dass dich belastet, worüber du sprechen möchtest und es noch nicht geschafft hast. Wenn deine Freundin merkt, dass du Vertrauen ihr gegenüber hast und "nur sie" dir helfen kann, wird es ihr leichter fallen, ihre eigenen Sorgen/Ängste mit dir zu teilen. Wichtig ist allerdings auch, dass du sie nicht zu sehr bedrängst und ihr, trotz regelmäßigen Aufmerksamkeiten deinerseits, den nötigen Freiraum bietest.
Ich wünsche dir ganz viel Glück und euch beiden viel Kraft!
GreenCaraway

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was du tun kannst, ist für sie da sein! Mit ihr reden, ihr zeigen das du da bist. Immer. Ansonsten kannst du leider nur ihren oder deinen Eltern Bescheid sagen. Wenn du merkst das es darum geht sich irgendwann selbst zu verletzen oder sogar um Suizid Gedanken kannst du direkt nichts tun. Du kannst nur Hilfe holen! Denn dann brauch sie professionelle Hilfe. Aber dann sei immer noch für sie da. Sie wird es dir danken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze Pubertät? Dann ist sowas normal, hat jeder durchlebt, zusammen sowas durchleben ist deutlich einfacher, ob das nur neben einem zu sitzen und in den Arm liegen usw. Das hilft meistens schon aus. Manchmal einfach die Ruhe überwiegen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?