Meine Schildkröte hält Winterschlaf. Jetzt hab ich nach 2-3 Wochen mal wieder nach ihr geschaut. Sie ist ganz fett und ihr Hals ist weit draußen. Ist sie Tod?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

das klingt nicht gut. Entweder leidet sie unter Gicht oder sie ist tatsächlich schon verstorben. Das ist ganz typisch. Entweder fallen Schildkröten dann ein oder sie gasen auf. Wobei zweiteres eher bei Wärme eintritt. Nun ist es leider schon recht spät, aber wenn du sie noch kühl hälst, kannst du sie noch zur Sektion (z.B. zu Exomed) schicken, sofern sie wirklich nicht reagiert. Dort kann nach der Todesursache geschaut werden. 

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist ganz fett und ihr Hals ist weit draußen.

Das hört sich nicht gut an... Dass der Kopf draußen ist, ist nicht unnormal. Wenn der Körper aber aufgequollen ist, dann ist das ein schlechtes Zeichen. Dann ist im Innern schon die Verwesung eingetreten.

Wie kalt war es dort, wo sie im "Winterschlaf" war ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.schildi24.de/fragen/ueberwintern_4.html

Nun meine Frage: Beide Schildkroeten haben sich nicht wie meinerseits erwartet in die Erde eingegraben, sondern sitzen inmitten des Laubes. Die Augen sind offen, Beine und Kopf befinden sich ausserhalb des Panzers. Dennoch befinden sich die Tiere m. E. in einer Art "Starre", bei Beruehrung reagieren sie ganz langsam und traege. Ist dieser Zustand normal (Augen offen, Beine und Kopf ausserhalb des Panzers) oder liegt hier evtl. ein Problem vor?
Antwort:
Die Reaktion Ihrer Schildkröten ist normal - sie befinden sich in der Winterstarre. Darüber brauchen Sie keine Angst zu haben. Haben Sie dieSchildkröten vorher genügend vorbereitet? Das heißt, haben sie vorher nichts mehr zu essen bekommen? Sind sie "langsamer" geworden? Das sind alles Anzeichen für den Beginn des Winterschlaf. Wenn Ihre Schildis diese Symptome hatten, ist es kein Problem sie auf den Winterschlaf vorzubereiten. Wichtig bei der Kühlschrank-Methode ist, dass Sie in regelmäßigen Abständen den Kühlschrank offen, damit die Schildis "frische" Luft bekommen. Dabei sollten Sie die Tiere so wenig wie möglich berühren. Den Kühlschrank also auch nicht erschütternd, denn Ihre Schildis brauchen so viel Ruhe wie möglich.

ich hoffe, dass konnte dir weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich mal so an... Ich bin zwar kein Experte aber tote Schildkröten hab ich schon gesehen :/ wenn nicht geh mit ihr mal zum doc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?