meine oma ist rassistisch und ich fange an sie zu hassen..

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also das sich dein Opa von deiner Oma getrennt hat kann ich irgendwie verstehen. Wenn sie bei ihm auch solche Sprüche losgelassen hat.

Wenn deine Oma dir gegenüber nochmal solche Sprüche losläßt dann frag sie mal wieviele Asylanten sie persönlich kennt. Und persönlich kennen heißt nicht irgendetwas über sie lesen, sondern selber mit ihnen reden!

Und vielleicht kannst du deine Oma mal darauf aufmerksam machen das das Wort "Bildung" nicht von der "Bild" Zeitung kommt.

An alle hier in diesem Thread die meinen das "FoolishBarber" unfreundlich und unhöflich sei, ihr solltet mich mal erleben wenn jemand solche Äußerungen in meiner Gegenwart macht... im Gegensatz zu mir wäre "FoolishBarber" noch supermegafreundlich.

Hallo, deine Oma hat bestimmt den Krieg miterlebt. Viele alte Menschen sind noch leicht rassistisch, dies sollte man ihnen finde ich nicht übel nehmen. Und was die Sprüche angeht hör doch einfach weg, jeder sagt mal irgendwelche Sprüche wie z.Bsp. Gegen Juden und ist nicht antisemitisch. Und das mit den Asylheimen die haben einigermaßen gescheite Betten die haben ein Dach übern Kopf die haben täglich was zu Essen, also ich wäre sehr dankbar, wenn mich ein Land aufnehmen würde und sich so um mich kümmern würde wie Deutschland um die jetzigen Asylanten! Außerdem brauchen die gar kein Auto, da sie nur bis zu einen bestimmten Ort hingehn/ fahrn dürfen,was auch richtig so ist.

Und ich denke nicht, dass deine Oma durch die Medien rassistisch ist ,da in dem Medien nicht rassistisches gezeigt werden darf! Und denk mal nach was du denkst, seiner Oma den Tod wünschen, auch wenn sie eine Rassistin ist musst du sie lieben sie hat sicher auch gute Seiten an sich. Und das sie des mit den Rumänen sagt ist vielleicht, weil sie dich schützen möchte...

Rede auch mal mit deinen Eltern besser mit deiner Mutter und dann kannst du mit ihnen Zsm mit deiner Oma reden .... Viel Glück

Geh doch nach Anatolien wenns dir hier nich passt ... sowas ....

Und verdien erstmal dein eigenes Geld und zahl Steuern bevor du dir ne Meinung bildest für wen es ausgegeben werden darf und für wen nicht.

Deine Oma hat in ihrem Leben schon wesentlich mehr erlebt und geleistet als du, das sie jetzt im Alter daheim hockt ist ihr gutes Recht. Zudem werden alte Menschen halt etwas wunderlich, als guter Moslem solltest du deine Familie aber ehren, so befremdlich sie auch auf dich wirken mag!

als guter moslem? sie verachtet den islam sie war mal moslem aber wegen mein opa nicht mehr da er sie verlassen hat denkt sie nun das alle so schlecht sind. obwohl wir für sie mehr getan haben als sonst wer. und genau ihre einstellung ist es was ich hasse. unswar wenn einer schlimm ist, ist gleich seine ganze rasse schlimm

0
@FoolishBarber

Ja ich weis .... Achtung gegenüber denen welche als ungläubig klassifiziert werden geht leider nicht jedem (egal welche Konfession) ab.

Und ich bleibe dabei, als guter Moslem (hier könnte auch Christ oder Budhisst oder ... stehen, du bist aber nunmal Moslem, soweit es bis jetzt zu erkennen war).

Im Christentum gibts n "tollen" Spruch: "Halte deinem Feind auch die andere Wange hin" und ich bin mir fast sicher das der Islam etwas ähnliches kennt.

In diesem Sinne ... klar mach deine Oma drauf aufmerksam das die Dinge welche sie da vom Stapel lässt polemisch sind und Verallgemeinerungen seltenst stimmig sind ... aber versuch sie auch irgendwo zu verstehen, sie ist alt und wie ich schon schrieb alte Menschen werden halt wunderlich (alterssenil, renitent).

Ich weis nicht ob du dich als Deutscher ansiehst, aber wir deutschen werden im Ausland doch auch über einen Kamm geschoren zB - zwar n positives Klischee aber es ist trotzdem eins - "alle deutschen sind fleissig" stimmt so auch nicht, wird von uns trotzdem oft behauptet und wer weis wieviele negative Klischees die Welt über uns hat.

Nur mal so als Gedankenanstoss, macht natürlich die Aussagen deiner Oma nicht besser, klar, aber zu ihrem Alter schrieb ich ja schon. ;)

Ehre sie einfach und wenn dir die Finger anfangen zu zucken, setz dich auf die Hände.

MfG

0

Sprich mit ihr über dein Problem. Vllt versteht sie ja dann.

Was möchtest Du wissen?