Meine Mutter will mich nicht fahren.. Was soll ich machen?

10 Antworten

Vielleicht liegt es nicht am Fahren, sondern an den Leuten, mit denen Du abhängst; oder an den locations? Frag mal nach, evt. macht sich Deine Mam da Sorgen, die ungerechtfertigt sind oder auch nicht. Im Gespräch könntest Du ihr ja Ihre Ängste nehmen. - Wenn der Neue so nett ist, frag ihn doch mal, läge ja in seinem Interesse, auch "ältere" Frischverliebte lieben eine sturmfreie Bude!

Das Zauberwort heißt: Fahrrad! Was sind schon 6 km auf dem Rad?!

Wie oben schon erwähnt darf ich nicht.

0
@devilann

Nirgendwo hast Du das erwähnt. Dir geht es doch nur ums Gebracht- und Geholtwerden. Dann strampel doch den kurzen Weg zu Deinen Freunden. Aber anscheinend willst Du überhaupt nichts tun.

0
@critter

gelobt seien die Vorurteile, außerdem solltes du vor dem posten einfach mal lesen und nicht das Mädl von der Seite anquatschen

0

Also die Taxipreise bei euch sind extrem, unser Nachbarort ist auch 6 km entfernt und man bezahlt für eine Strecke ca. 10 €.... Bei uns gibt es vom Landkreis einen Taxipass für Jugendliche zwischen 16 und 25, damit kann man mit ausgewählten Taxiunternehmen für die Hälfte des Normalpreises fahren. Frag doch mal nach, ob es sowas auch bei euch gibt. Und wenn sie sich ja laut deiner Aussage erst seit drei Wochen so verhält, gehe ich mal davon aus, daß da irgendwas vorgefallen ist zwischen euch, oder?

Sowas gibts bei uns nicht :( Und Busse fahren abends nicht mehr.. Mhm.. Habe schon nachgefragt, trotzdem danke ;)

0

Vorgefallen? sie hat nen neuen freund. Aber der ist total nett und so. Ach keine Ahnung. Der ist fast jeden Tag bei uns. Dann kann sie mich doch gehen lassen oder? :(

0

Angst vor dem neuen Freund meiner Mutter?

Hey, ich bin w/16. Meine Eltern sind getrennt und ich wohne bei meiner mum mit meinen Geschwistern (zu meinem Vater kann ich nicht, er möchte auch nicht das ich zu ihm ziehe, nicht weil er mich nicht mag, sondern aus anderen privaten Gründen). vor ca 2 Jahren haben sich meine mum und ihr neuer freund kennengelernt. Sie hatten ne fernbeziehung, haben ich auch mal besucht und ich fand ihn ganz ok. Da wir endlich ein haus mit genügend Zimmern haben, wohnt er seid paar monaten bei uns. Er hat sich sehr verändert, am Anfang fand ich ihn zwar eher zurückhaltend aber er war nh netter/ guter Mensch. Jetzt überhaupt nicht mehr.. er mag mich nicht, weil er glaub ich eifersüchtig auf meine mum und mich ist und ich halt oft meine Meinung sage. Er hat auch schon zu meiner mum gesagt ich würde sie versuchen zu manipulieren und so. Ich gehe ihm deshalb aus dem weg. Er mag auch unseren hund nicht, hat ihn sogar schon mal getreten. Mein Vater war auch wütend weil er nicht möchte das ein „fremder“, der weit von weit weg kommt, mit uns in dem haus schläft. Er meint er würde mich vlt sogar vergewaltigen und so oder meinen geschwistern was antun. Das dachte ich am Anfang nicht, aber jetzt schaut er mich immer so fies an, er redet nie mit mir, schreit sogar oft meine mum an. Es ist so offensichtlich das er sie überhaupt nicht liebt.. Ich habe schon oft mit ihr geredet, aber sie sieht überwiegend das gute in ihm. Ich habe null vertrauen in ihn und habe angst das er wirklich mir was antun könnte, weil er mich eben hasst und denkt ich würde mich zwischen ihn und meine mum stellen. Ich möchte das er auszieht und wieder ohne Angst zuhause sein. Ich weiß halt nicht wozu er fähig ist, weil er so unberechenbar und fremd ist. Was soll ich machen? Reden bringt nichts.. zum Jugendamt will ich nicht, will meiner mum auch keine Probleme machen.. habt ihr vielleicht ne idee ?? Danke das ihr den Text gelesen hab und mir sind Antworten wirklich sehr wichtig, weiß echt nicht was ich machen kann.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?