meine mutter hasst mich!was soll ich tun?!?!? hilfe.

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, hier schreibt eine Mutter von vier Kindern aus einer PATWORKFAMILIE, mit sieben Enkeln. Bist Du ein Junge oder Mädchen? Ich weis garnicht wo ich anfangen soll. Es tut mir so leid, wenn ich höre was Du schreibst. Fang ich mal mit dem Freund Deiner Mutter an: Auf keinen Fall darf er Dich schlagen, niemand darf Gewalt anwenden, das ist Körperverletzung und Verletzung der Seele, egal was ist. Es kann doch nicht angehen, dass Deine Mutter zu sieht? Das geht nicht. Mit dem Essen, na das ist so eine Sache. Sie sollte auch Deine Wünsche respektieren, nicht immer und evtl. tut es gut, wenn Du Dich auch ein wenig anpasst, oder? In der Schule. Na wenn zu Hause nichts ok. ist, wie soll es dann auch in der Schule funktionieren. Es tut gut, wenn Du weinst, denn weinende Menschen sind starke Menschen. Eltern können Kindern sehr schädigen, bei Trennungen, bei neuen Beziehungen. Aber auch die neuen Partner haben es mit den Kindern nicht einfach. Glaube mir, ich weis, wovon ich spreche. Du bist in Der Pubertät, da sollte Deine Mutter sich mal mit befassen, denn eine Hormonumstellung ist auch nicht so einfach für Jugendliche zu verkraften und das dauert seine Zeit. Das Verständnis sollte von beiden Seiten kommen. HASS ist ein schlimmes Wort! Komm, wir nennen es anders, evtl. hat sie im Moment auch Schwierigkeiten in der Beziehung. Aber dass man Dich schlägt, geht nicht! Suche doch Deinen Vertrauenslehrer einmal auf und rede mit ihm unter vier Augen. Hast Du keine Großeltern, oder liebe Menschen, denen Du Dich anvertrauen kannst. Schade, ich würde versuchen Dir zu helfen. Nicht weglaufen, das bringt nichts. Nimm doch Deine MOM, so wie Du Deine Mutter nennst, einmal in den Arm, wenn Ihr alleine seit, rede mit ihr, ganz in Ruhe, nicht laut werden, versuche alles in einem vernünftigen Ton und in Harmonie. Ich wünsche Dir dass es gelingen mag. Sonst wende Dich nochmal an mich. Sei nicht traurig....mfG

Auch ich habe/hatte das Problem, bin mitlerweile 15 Jahre und habe aus der Vergangeheit gelernt. Ich hatte mit 13 ein sehr schlechtes verhältniss mit miener mutter, weil sie sich von meinem Vater getrennt hat. Ich kam nicht mehr klar und bin abgerutscht zu Alkohol, Drogen und so. Ich wollte damals nicht mehr weiterleben und das ist das schlimmste, was du denken kannst! Rede mit deiner Mutter, denn reden ist 1000 besser als vor sich hin zu leben und alles zu verpassen. Ich hoffe deine Situation hat sich mitlerweile geklärt. Auch hoffe ich dass du und deine Mutter beide eure Fehler eingesehen hat und dich der Freund deiner Mutter nicht mehr schlägt. Viel Glück im weiteren Leben <3

Hast Du alles das, was Du hier geschrieben hast, mal Deiner Mutter erzählt. Wie es Dir dabei geht und wie sie Dich verletzt durch ihr Verhalten, sags ihr ruhig mal, vllt hilft es.

Dafür ist GF dann doch der falsche Ort, um hier Dein Problem zu lösen. Das scheint dann ja doch schon etwas komplexer zu sein. Ich würde Dir raten, Dich mal an eine Jugendberatung zu wenden. Gibts bestimmt auch in Deiner Nähe. Damit Du auch erst einmal auseinanderhalten kannst, was für Probs mit den Eltern in Deinem Alter normal sind und überall vorkommen und welche Probleme dann vielleicht doch mal gelöst werden sollte. Und das ist ja was, was sich nicht seit gestern entwickelt hat, sondern wahrscheinlich über mehrere Jahre.

Ich hatte in deinem alter ein ähnliches Problem, nur das ich mit meiner mutter darüber nicht reden könnte. Aber ich würde dir auch Raten dich gemeinsam mit ihr an einen Tisch hocken (ohne ihren Freund). Und mut ihr Klartext zu reden, halte die Trännen zurück und hab mal richtig mut und werd etwas lauter, vorallem bei dem Thema das dich ihr Freund schlägt und sie schaut nur zu, denn das kann echt nicht sein. Und wen das nicht hilft und du wirklich unglüklich bist, dan würd ich erstens: wegen dem schlagen zu polizei gehen und 2. wegen deiner mutter: zum Jugendamt. Alles gute noch.

ich finde das weinen gehört dazu. man muss die emotionen die man hat rauslassen und nicht abwürgen und herunterschlucken. und trotzdem aber die sachliche ebene nicht verlieren

0
@strudel

ja kann sein aber mich hat meine mutter wen ich geweint hab, zusätzlich deswegen noch fertig gemacht.

0
@Sebi55555

oh mann... das geht auch mal garnet... da geht mir das messer echt in der tasche auf.. sry, wusst ich net

0

Was möchtest Du wissen?