Meine Mutter verpflichet mich um meinen Kleinen Bruder zu kümmern , ist das berächtigt`?

10 Antworten

Meine Meinung als Mutter von 3 Kindern, ist da ziemlich strikt, Eltern sollen selber für ihre Kinder sorgen und nicht die Geschwister dafür einspannen. Gelegentlich helfen ist ok, doch wenn die Mutter shoppen kann, kann sie auch den Kleinen in den Kindergarten bringen.

hi das kommt darauf an ich habe 5 geschwister und muss zuhause auch viel mithelfen kinder sind dazu verpflichtet ihren eltern am tag 2h zu helfen aber ich hab da noch ne frage an dich kochst und putzt wenn deine mutter arbeiten is und so ? oder weil deine mutte keinen bock hat ? auf jeden fall würde ich sie darauf ansprechen und ihr sagen dass diese dinge manchmal zu viel werden , wenn das nicht klappt frag einer deiner verwanten oder einen anderen erwachsenen den du vertraust um hilfe lg rebby

Also natürlich kann sie nicht dein Bruder zum Kindergarten bringen, wenn sie Krank geschrieben ist, aber Shoppen kann sie dann natürlich auch nicht gehn. Naja den Haushalt weiß ned kommt drauf an was sie denn angeblich hat, jedenfalls kann sie nicht dich alles machen lassen. Entweder du gehst zum Jugendamt oder zur Polizei kenn mich da nicht so aus was man da machen muss.

Jugendamt handelt erst für und jetzt gegen mich?

Mein Name ist Fiona, ich bin 16 Jahre alt und komme nach den Ferien in die 12 Klasse.

Alles begann Mitte April. Ich wohnte zu der Zeit bei meiner Tante, weil mein Vater in die Pfalz verschwunden ist und meine Mutter schwer alkoholkrank und psychisch krank ist.

Ich bin von da dann abgehauen, da ich unter unmenschlichen Bedingungen Leben musste.

Dazu gehörten:
Wenig bis gar keine Kleidung, bekam nur eine Mahlzeit am Tag von meiner Oma. Meine Tante hat nichts gemacht, sondern nur ihr vegetarisches Essen, dass ich nicht mochte, da ich kein Vegetarier bin.
Sie ekelte sichimmer davor, Fleisch zu kaufen. Jedenfalls hatte ich auch nie mehr Geld als 25€ im Monat, von denen ich alles selbst zahlen musste. Handyrechnung, Süßigkeiten, Spezielles Essen, Klamotten, Spiele, einfach alles.
Außerdem musste ich mich um alles andere kümmern, kochen, aufräumen, putzen (eines 3 stöckigen Hauses), während ihr eigenes Kind (15) nie etwas tun musste. Auch musste ich mich um deren Hund kümmern. Zum Glück blieb mein Bruder (9) von allem verschont. Jedenfalls bin ich dann abgehauen, zu meinem Freund (19) und seinen Eltern. Da wohnte ich auch bis heute und für den Anfang der Zeit war auch alles in Ordnung. Ich war beim Jugendamt, die haben sich hier alles angesehen und sie sagten ich könne da bleiben. Doch irgendwann kamen Rechtsanwaltsschreiben von meiner Tante und ihrem Anwalt, mit leeren Drohungen und Lügen. Meine Tante heißt Silke, sie ist die Leiterin des Kinderschutzbundes Gelsenkirchen. Die schreiben wurden alle mit meinen Aussagen wiedergelegt. Das geschah 2-3 Mal, bis dann gestern das verheerende Schreiben kam, dass ich hier weg müsste. Zu dem Zeitpunkt waren schon meine Tante, ihre Freundinnen, meine Oma und meine Mutter gegen mich. Das schreiben besagt, dass ich innerhalb von 24 Stunden hier raus müsste, dass alles in Rücksprache mit dem Jugendamt geschehen ist. Ich habe zwei Möglichkeiten bekommen: Wohngruppe oder eigene Wohnung. Ich habe keine andere Wahl mehr, da meine Mutter mit der Vollmacht unterzeichnet hat. Ich frage mich folgendes: Warum wird sich über mein Wohlergehen hinweg gesetzt? Warum hört mir niemand zu? Warum möchte man mir so dermaßen schaden? Warum setzt man sich über meine Gefühle, meine Rechte und mein Empfinden hinweg?

Wofür ist das Jugendamt da, wenn im Endeffekt den Eltern recht gegeben wird? Meine Tante ist echt gut im Manipulieren. Und ich denke, dass sie das angewendet hat. Das ist die einzige Erklärung.

ich denke, dass das Jugendamt eher zu mir hätte halten müssen. Morgen, den 20.07.2018 ist ein Gespräch mit meiner Frau vom Jugendamt, ihrer Kollegin, meiner Tante, ihrem Anwalt, mir, meinem Freund und seinen Eltern.

Seine Eltern haben so lange für mich gekämpft.

Was soll ich jetzt noch machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?