Meine Mitschüler mobben mich

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo AufZumBaecker,

dann schreibt euren Eltern zuerst mal einen Brief. Das ist leichter, als das so zu erzählen. Entweder geht ihr dann zusammen mit euren Eltern zum Lehrer, oder ihr schreibt auch dem einen Brief. So könnt ihr euch auch nochmal richtig an alles erinnern und es schwarz auf weiß festhalten.

Auf jeden Fall müsst ihr etwas dagegen tun. Vor allem, wenn Deine Freundin sagt, dass sie Selbstmordgedanken hat. Auch darüber solltest Du mit ihr reden und ihr sagen, dass ihr zwei mit ihren Eltern darüber sprechen solltet. Wenn ihr euch nicht traut, auch das mit in den Brief schreiben.

Bitte macht das, okay? Das ist echt wichtig. Mobbing oder auch nur Lästern ist keine schöne Sache und sowas sollte nicht passieren. Lasst euch das nicht gefallen. Keiner hat ein Recht dazu!

Würde mich freuen, wenn ihr mir sagt, was ihr gemacht habt und lasst euch bitte nicht zuviel Zeit. Am besten gleich HEUTE hinsetzen und den Brief schreiben. (Vlt. auf PC, dann ist es leserlicher.)

LG

UwahX

Vielen Dank das ist wirklich eine sehr sehr gute Idee! Wow, darauf wäre ich gar nicht gekommen, Dankeschön :) Ich werd dich auf dem Laufenden halten!

1
@AufZumBaecker

Danke für die Auszeichnung! Gut, ich hoffe, dass ich Dir damit helfen konnte. Würde mich wirklich freuen, wenn Du schreibst, wie es gelaufen ist/läuft. :) Einfach nicht aufgeben... Weißt Du, weggucken und klein beigeben - das kann jeder. Aber aufstehen und für jemanden kämpfen - das trauen sich die wenigsten! Ich bin froh, dass es noch Leute wie Dich gibt, die sich nicht aus lauter Feigheit verstecken, sondern wirklich helfen wollen. Nur weiter so!

0

Sprich mit deinen Eltern oder mit Lehrern!!!!Das ist ganz wichtig!!!!Anders wird das wahrscheinlich nicht aufhören.Oder ihr müsst die Schule wechseln.

hey aufzumbaecker :-)) ! geht doch zum vertrauens Lehrer und redet mit ihm mal darüber oder wen ihr ein Klassen Sprecher habt (?),mit ihm:-))!ansonsten ignorieren und links liegen lassen :-))!ich kenne das mobben sehr gut!!!bin aber schon aus dem schul alter raus :-))!mich hat man gerne gemoppt!weil ich legasteniker mit einer lehrnschwäche bin :-)) !!!

Lehrer von Selbstmordgedanken erzählen?

Hallo Leute, Mir geht es in letzter Zeit sehr schlecht. Ich habe nur wenig Freunde, bin schlecht in der Schule und seit einem Jahr unglaublich in meinen Lehrer verliebt. Ich habe ihm auch schon meine Liebe gestanden. Seit etwa 2,5 Monaten habe ich auch täglich Selbstmordgedanken. In der Schule wollte ich auch schonmal aus dem Fenster springen, aber im oberen Stockwerk waren alle Fenster abgeschlossen und im Stockwerk darunter wurde ich von der Putzfrau aus dem Raum geschmissen. Ich kann im Monent echt nicht mehr und habe keine Lust mehr am Leben.

Ich weiß, dass ich mit jemandem reden sollte, denn sonst bring ich mich noch irgendwann um. Meint ihr ich kann meinem Lehrer, den ich liebe von meinen Selbstmordgedanken erzählen? Er ist der einzige dem ich vollkommen vertraue und dem ich davon erzählen kann. Allerdings erlaubt er mir nicht mehr mit ihm alleine zu reden, aber ich kann ihm das nur erzählen, wenn nicht noch eine andere Lehrkraft anwesend ist, sonst bekomme ich kaum einen Ton heraus. Ich habe mir gedacht, dass ich meinem Lehrer ja auch einen Brief geben könnte, der von meinen Selbstmordgedanken handelt. Was meint ihr? Soll ich meinem Lehrer von meinen Selbstmordgedanken erzählen, ihm einen Brief geben oder soll ich gar nicht mit ihm reden? Bitte helft mir!

...zur Frage

Lehrer von Selbstmordgedanken erzählen? Schweigepflicht?

wer meine Letzte Frage gelesen hat, weiß das ich zur Zeit wieder sehr starke Suizid gedanken habe.

Ich war Freitag und heute nicht in der Schule, wegen ziemlicher Schulangst. Muss morgen aber wieder gehen, von meinen Eltern aus.

Hab vor, mit meinem Klassenlehrer zu reden und ihm zu sagen wie es mir geht. Auch mit der Schulangst und so. Das weiß er alles nicht.

Ich wollte fragen, was passiert wenn ich meinem Klassenlehrer von meinen Selbstmordgedanken erzähle? Kann der irgendwas machen? Muss der das meinen Eltern erzählen oder so?

Und wie ist das mit der Schweigepflicht? War nämlich an meiner alten Schule beim Schulpsychologen, hab ihm gesagt, er soll das niemandem erzählen. Trotzdem hat er meine Mutter angerufen und ihr alles erzählt! Das darf er doch eigentlich gar nicht!?

danke schon mal ;)

...zur Frage

Wegen Mobbing nicht mehr im Sportunterricht mitmachen müssen?

Hallo

Wie manche von euch bereits wissen, werde ich in der Schule stark gemobbt weil ich schwul bin und an Pubertas Tarda (verzögerte Pubertät) leide. Ich bin 16 und männlich. Nun ist es heute im Sportunterricht wieder zu einem Zwischenfall gekommen, der alles was davor war übertrifft: Erst haben sie mir wie schon öfters die ganze Zeit die Hose runter gezogen und Sprüche wie "Lass dir Sackhaare wachsen" losgelassen und mich die ganze Zeit rumgeschubst, aber das schlimme fand ich erst raus als wir uns wieder umziehen sollten. Ein paar Jungs sind unter dem Vorwand, auf die Toilettte zu müssen, in die Umkleide und haben dann meine Hose vollgepinkelt und unter der Bank oder wie das heißt versteckt. Als ich sie dann gefunden habe, hat mich einer festgehalten und der andere hat mir die noch nasse Hose ins Gesicht gedrückt (entschuldigung, dass ich so ins Detail gehe, aber ich will hier das Ausmaß der Situation klarmachen). Ich habe das dann dem Lehrer gesagt und die, die das waren, haben auch alle einen Verweis bekommen aber den Rest des Tages musste ich in Sporthose rumlaufen und sie haben sich die ganze Zeit darüber lustig gemacht und natürlich darüber, dass ich geweint habe. Schließlich habe ich mich von meiner Mutter aus der Schule abholen lassen weil es mir einfach zu viel wurde. Ich kann das alles nicht mehr, ich halte das psychisch nicht mehr aus. Mein Arzt hat mir schon gesagt, dass er mich wegen Mobbing nicht langfristig krankschreiben kann, aber wenn ich wenigstens nicht mehr beim Sport mitmachen müsste, wäre das eine große Erleichterung. Ist das rechtlich möglich dass ich nicht mehr mitmachen muss? Und welche Schritte kann ich einleiten (polizeilich) gegen die Mobber, weil es mittlerweile so weit ist, dass ich das tun will? Habt ihr Tipps, was ich sonst noch machen kann (außer die Schule zu wechseln)?

...zur Frage

Meine Freunde mobben andere!?

Hallo Leute. Ich habe ein recht ernstes Problem Unzwar geht es um meine 3 Besten Freundinnen. Sie mobben ein spezielles Mädchen aus unserer Klasse. Das Mädchen ist veganerin, riecht nicht gut und ist sehr unselbstbewusst. Deswegen wird dieses Mädchen gemobbt, was ich wirklich nicht verstehen kann. Denn wir sind alle nicht perfekt. Also meine 3 Freundinnen lästern immer über sie, schreiben über sie Sachen in einer Gruppe in der sie auch ist & schließen sie aus. Ich hab das mit Ihnen schon besprochen, aber geholfen hat das nicht. Ich habe meine Meinung dazu geäußert, danach waren alle 3 sauer auf mich. Ich weiss nicht was ich machen soll. Ich will diesem Mädchen unbedingt helfen (sie ist wirklich nett und hilft oft anderen) aber gleichzeitig will ich meine Freunde nicht verlieren. Was soll ich jetzt tun? :/ Danke für eure Antworten im Vorraus.

...zur Frage

Lehrer macht mich fertig, was soll ich tun?

Hi, also ich habe folgendes Problem. Mein Geschichts der auch mein Sportlehrer ist macht mich fertig. Er hat mich im Unterricht als Mädchen bezeichnet und im Sport Unterricht macht er mich auch fertig weil ich nicht gerade der Sportlichste bin. Er lacht über mich und er lacht auch wenn die Jungs aus der anderen Klasse (Zusammen Sport 1 Klasse höher) mich mobben/auslachen. Er äfft mir auch immer nach. Ich habe es auch meinen Eltern erzählt die haben gesagt ich soll zum Vertrauenslehrer gehen aber das ist ja mein Sportlehrer. Er hat mich jetzt so fertig gemacht dass ich sogar Panik bekomme wenn ich ihn dann habe, und ich habe richtig angst in die schule zu gehen wenn ich diesen Lehrer habe weil er mich einfach psychisch fertig macht. Ich habe eh etwas Probleme mit den Nerven..

Also darf er das überhaupt mich so mobben ? Und was soll ich dagegen tun? Ps: Ich bin M/14 9 Klasse Danke im voraus Lg. Daslukas75

...zur Frage

Habe mich in meinem Mobber verliebt

Hallo. Folgendes Problem beschäftigt mich seit längeren: Ich bin vor etwa 2 Jahren auf eine neue Schule gewechselt, da ich an meiner alten Schule sehr unbeliebt war. An meiner neuen Schule wurde es besser, da ich versucht habe zu jeden nett und hilfsbereit zu sein und angefangen habe viel zu reden, egal was (bin sehr schüchtern). Deswegen wollten viele Leute an meiner Schule mit mir rumhängen, da ich einfach zum Mitläufer geworden bin :( Ich habe mich absolut verbogen um gemocht zu werden. Früher war auch in der Schule unglücklich und dafür zu Hause zufrieden. Jetzt ist das ganze nur noch umgekehrt. Es ist so anstrengend sobald man das Haus verlässt sich ein Lächeln ins Gesicht zu setzen nur damit die anderen einen mögen :( aber ich weiß nicht wie sich das ändern lässt. Um den ganzen noch eins draufzusetzen habe ich mich in einen Jungen aus meinem Jahrgang verliebt. Da ich sonst immer nur mit meiner Mädchen Clique rumhing habe ich mich von meinen Freundinnen distanziert um immer in seiner nähe zu sein und mit ihm zu reden. Wir haben uns echt gut verstanden. Er kam dann immer in den Pausen zu mir her um mit mir zu reden und auch die Mittagspausen haben wir zusammen verbracht (Also er, sein Kumpel und ich). Ich habe mich wirklich glücklich, da ich das Gefühl hatte bei ihm ich selbst sein zu können (Rumblödeln, nur lachen wenn mir danach ist und über interessante Dinge zu sprechen). Nun dann änderte sich sein Verhalten irgendwann. Er wollte zwar immer noch mit mir unterwegs sein, aber er fing an mich zu ärgern. Zuerst waren es nur harmlose Dinge wie an stupsen, kitzeln, mir in Nacken pusten oder mir in die Seite zu zwicken. Das fand ich noch ganz süß, da ich dachte, dass er vielleicht etwas von mir wollen würde und verliebt mich in ihn. Doch dann begann alles noch extremer zu werden. Er fing an mich Verbal fertig zu machen. Regelrecht vor seinen Freunden hat er angefangen zu sagen, wie dumm ich bin und das ich absolut gar nichts kann :( Deswegen habe ich versucht auf Distanz zu gehen, da mich das sehr verletzt hat. Doch er verfolgte mich regelrecht um mich fertigzumachen :( Dann kam hinzu dass er angefangen hat mir im Unterricht meine persönlichen Dinge zu klauen um sie durch die Gegend zu werfen damit ich zu ihm kommen muss um sie zu holen. Das dumme ist, dass seine Freunde (manche sind auch in meiner Klasse) anfangen seine "Spielchen" zu übernehmen :( Meine Freundinnen haben auch angefangen mit den Jungs aus meiner Klasse auf mir rumzuhacken :( Ich sollte eigentlich zum Lehrer gehen nehme ich an, aber ich will nicht dass her ärger bekommt. Wenn er und ich allein zusammen sind ist er immer nett zu mir und ich verstehe mich gut mit ihm. Auch wenn wir zusammen unter anderen Menschen stehen schaut er immer mich an und lenkt die Aufmerksamkeit der andren immer auf mich. Ich bin verliebt in ihn und sobald er mich nicht ärger bin ich traurig, da ich will dass er mich bemerkt...

Was soll ich tun? LG Christine :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?