Meine Frau geht fremd, normal dass ich es befürworte?

17 Antworten

Wenn es dir damit gut geht und du nicht irgendwie versucht, dir das einzureden, dann solltest du es auch nicht krampfhaft hinterfragen. Akzeptiere es und sein so glücklich, wie du es behauptest zu sein.

Ich, und wohl auch die meisten anderen Männer, hätte mit so einem Verhalten der Frau ein Problem. Aber jeder Jeck ist anders, wie man in Köln sagt, und wenn es für dich (und irgendwann eure Tochter, wenn sie es mitbekommt) in Ordnung ist, dann ist alles gut.

Wieso? Normal ist in einer Partnerschaft doch das, was sich bewährt hat... Eine Partnerschaft ist ein eigener, abgeschlossener Kosmos mit eigenen Regeln - und wenn Eurer funktioniert, was willst Du daran ändern? Das wäre doch höchstens eine Verschlimmbesserung.

Wer definiert, was "normal" ist?

Wenn ihr Euch beide wohl dabei fühlt, dann ist es doch OK! Versuche nicht wie die Anderen zu sein, denn Andere gibt es schon genug!

Ich gehe davon aus, dass auch Dir die gleichen Möglichkeiten offen stehen - dann ist das doch OK. Nur wenn diesbezüglich ein Ungleichgewicht herrscht - so nach dem Motto "Lass mir meine Freiheiten, sonst verlasse ich Dich" hielte ich dies für bedenklich.

Meine Frau und ich (seit 30+ Jahren ein Paar) haben seit über 10 Jahren die Abmachung, dass wir uns auch in Swinger-, Sauna- und FKK-Clubs mit Dritten vergnügen und nur Affären "mit Herz" tabu sind und genießen unser Sexleben seitdem wie noch nie... .

Lass Dir von den Moralaposteln hier - von denen viele selbst noch nie eine längere Beziehung hatten - nicht Dein Verhältnis vermiesen!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Was möchtest Du wissen?