Meine Eltern streiten sich dauernd wegen unnötiger Dinge - Ich habe Angst?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey... Das hört sich sehr kompliziert an und ich kann nachvollziehen, welche Angst und zugleich belastende Rolle Du auszustehen hast... Abhauen solltest Du tatsächlich nicht, Dein Einsatz sich im Streit Deiner Eltern einzumischen, sollte genug betont haben, wie schwer es für Dich als Kind/Teenager ist. Versuch mit Deinen Eltern, jedem allein einen ruhigen Moment zu finden und über die Situation zu sprechen... Vielleicht lassen sie sich auf eine Eheberatung neutral ein und versuchen die Probleme mal zu detalieren, mit einem kompetenten Menschen, der Rat und Beistand offen hält, Dich dabei etwas entlasten....

Ich denke, das wird vor einer drohenden Trennung der einzige Weg sein, sich klar zu werden was man will...

Ich drücke Dir die Daumen, lass den Kopf nicht hängen, es wird sicher eine Lösung kommen, die allen Ruhe ermäglicht... Lieben Gruss

du bist ein sehr kluger mensch. lese ich aus deinen zeilen und dazwischen. du hast für das, was deine eltern treiben keine schuld. du bist nicht der vermittler. es ist eine sch.. situation. aber die beiden haben etwas unter sich auszumachen, für das du nichts kannst und das du auch nicht regeln kannst. gehe zu deiner freundin um dich mit ihr auszutauschen. suche deinen freundeskreis und verhalte dich deinen eltern gegenüber neutral. ist mist, weiß ich aber besser geht es nicht.

Vielleicht ginge es DOCH novh etwas besser: Indem man den Menschen vermitteltl, daß es die bedingungslose Liebe gibt und daß man sich auf dieser Ebene um eine gute Beziehung, um eine konstruktive Grundhaltung und Verzeihen bemühen kann.

0

Ich finde es unverantwortlich von deinen Eltern, dass sie dich in die Situation gebracht haben, dich für sie verantwortlich zu fühlen. S i e sind die Erwachsenen und müssen, trotz Streit die Verantwortung übernehmen, nicht du! Außerdem fühlst du dich sozusagen zwischen den Fronten und dementsprechend hilflos. Deine Eltern sind aber wahrscheinlich so sehr in Ihrer Beziehungsituation gefangen, dass sie das nicht wahrnehmen. Bitte Sie, eine Paartherapie zu machen und wende Dich auch an Leute, wo D u Hilfe und Unterstützung bekommst.

Vielen dank, dass so viele antworten - auch gleich so schnell gekommen sind. Ich habe mir das alles noch mal durch den kopf gehen lassen. ich versuche jetzt erst mal mehr mit meinen freunden zu reden. was mir noch eingefallen ist, ist - ich schreibe alles auf wenn sie sich streiten (der grund etc.) .. um das später vielleicht in einem gespräch mit der Familie oder auch mit einem Außenstehenden (therapie) zu besprechen. vielen danke noch mal !!

hm... also wenn das zusammenleben nur noch Zoff bedeutet, dann ist es, ganz ehrlich, vieleicht sogar besser, wenn sie sich trennen - auch für dich. Okay, das klingt hart, aber ich weiss wovon ich rede (komm ja selber aus ner SCheidungsfamilie). Ausserdem.. du bist 17. für dich ist das sicher eher nachvollziehbar als für 5, 6 jährige Kiddies. Guck, wenn sich die Eltern nur noch in den Haaren liegen und es damit endet, dass du weinst und mit ihnen Zoffst, dann ist das ja auch kein Zustand, der Erhaltungswürdig ist... da kann eine Trennung vieleicht sogar ganz positiv auf die Stimmung wirken.

Machen kannst du wohl nicht viel... weil deine Meinung wird an der Angespannten Situation nicht viel ändern können.

Is ne S<heissituation und das einzige was ich kann, is dir genügend Kraft wünschen um dess durchzustehen

Was möchtest Du wissen?