Mein Wasserzähler befindet sich in der Wohnung meines Vermieters, wie kann ich diese einsehen?

3 Antworten

Oh! Das hätte ich, weder Mieter noch Vermieter, jetzt nicht gedacht.

Zitat:

Vermieter ermöglicht keinen Zugang zur Wasseruhr

Ein Hausbesitzer ist nicht verpflichtet, es seinen Mietern zu
ermöglichen, die außerhalb ihrer Wohnungen installierten Wasserzähler selbst abzulesen. Sie haben lediglich den rechtlichen Anspruch auf eine Einsichtnahme in die Abrechnungsunterlagen.
Zitat Ende
Quelle: http://www.rechtsindex.de/mietrecht/1718-vermieter-ermoeglicht-keinen-zugang-zur-wasseruhr


Immerhin muss er Dir Einsicht in die Unterlagen gewähren, ich hoffe da gab/gibt es keine Probleme (?).

2

Wer sagt aber das die Unterlagen stimmen !! Was ist bei falscher Angabe des Vermieters über den Stand der Wasseruhr! ( defekt, Ablesefehler, nicht geeicht, Manipulation) Gesetz nur für die Vermieter?

0
31
@mitsucher

Hi mitsucher,

Zitat: "... falscher Angabe des Vermieters über den Stand der Wasseruhr!".

Das kann es nicht geben.

Der Vermieter liest die Wasseruhr nicht selber ab, das macht jemand von den Stadtwerken.

Die anteiligen Kosten ergeben sich aus der Anzahl der Personen je Miteinheit (siehe Mietvertrag). Damit kannst Du anhand der städtischen Abrechnungsunterlage errechnen, ob der Anteil für Dich stimmt.

Manipulation der Wasseruhr wird von den Stadtwerken überwacht.

Manipulation der Abrechnung des Vermieters kannst Du eben mit der städtischen Abrechnungsunterlage aufdecken, denn auf diese Unterlage hast Du Anspruch zur Einsichtnahme, siehe oben...

http://www.rechtsindex.de/mietrecht/1718-vermieter-ermoeglicht-keinen-zugang-zur-wasseruhr


1

Indem Du im Dein Anliegen vorträgst.

Termin zur Ablese vereinbaren.

2

Er lehnt dies ab, der Wasserzähler ist hinter einer Wandverkleidung und wird nur zum Jahresende abgelesen! Es ist schon der zweit Versuch  den Wasserzähler (März & April) einzusehen!

0

vermieter meldet an bei stadtwerken an -rückwirkend ok?

ich habe 2 jahre in einer mietswohnung gewohnt, nun stellte sich raus das ich bei den stadtwerken (strom und wasser) gar nicht registiert war, nun hat mein vermieter mich nachträglich und rückwirkend für die 2 jahre dort gemeldet wodurch auf einen schlag halt der ganze batzen geld anfällt zu zahlen, ist das so rechtens ? es meinte jemand das es da zb verjährungsfristen geben kann etc

so wie ich das verstand sind heizkosten in der warmmiete drin und die strom+wasserkosten muss dann der mieter direkt mit den stadtwerken ausmachen

...zur Frage

Nachforderung Stadtwerke Wasserverbrauch für Vorjahre

Hallo, ich habe noch einmal ne Frage. Ich hatte bei den Stadtwerken den sehr hohen Wasserverbrauch reklamiert, 2013 doppelt so viel wie 2012, Abrechnungszeitraum 01.12.2012- 31.11.2013. Antwort der Stadtwerke liegt schriftlich vor:

In den Vorjahren wurde der Wasserverbrauch geschätzt, da der Hausverwalter keine Ablesewerte an die Stadtwerke gemeldet hat. ( Zähler befand sich im abgeschlossenen Keller eines anderen Mieters ) Ende Januar 2013 wurde der Zähler ausgetauscht, da die Eichfrist abgelaufen war. Bei Austausch des Zählers stellten die Stadtwerke fest, dass die Schätzwerte für die Vorjahre zu niedrig waren und der Verbrauch höher.

Darf der Vermieter das nun auf die Mieter umlegen? Oder haftet der Hausverwalter dafür, weil er nicht abgelesen hat. Die Mieter haben für die Vorjahre ja ordentliche Abrechnungen, wenn auch aufgrund von Schätzwerten, bekommen und bezahlt.

Die Abrechnung der Stadtwerke ist formal korrekt, da die Werte alt und neu ja stimmen, da im Januar 2013 das erste Mal abgelesen wurde.

Dezember 2012 alt 1555 / neu 1716 Januar 2013 alt 1716 / neu 1881

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Hallo, muss ich meinen Vermieter fragen, wenn ich mir einen unterzähler einbauen möchte?

Habe keinen freien Zugang zu meinem Hauptzähler,der sich im anderen Haus befindet. Jedes Jahr konnte ich die Kosten senken, aber seit wieder Leute im Hauphaus eingezogen sind, habe ich 1000kw mehr auf dem Zähler. Würde ein Fachmann einbauen auf meine Kosten.

...zur Frage

Wer muss Zählerstände ablesen?

Ich bin grad ein wenig verwirrt, denn bisher war niemand da um die Zählerstände abzulesen! Bei uns werden Gas und Wasser direkt an den Vermieter gezahlt! Nur der Strom wird mit den Stadtwerken direkt abgerechnet. Welchen Stand muss ich jetzt durchgeben? Oder kommt da jemand? Müssen die sich vorher anmelden?

...zur Frage

Vollmacht zur Schlüsselübergabe bei Auszug

Kann der Vermieter, wenn er auswärtig arbeitet, einem Nachbarn eine Vollmacht erteilen, dass die Vertretung die Wohnungsabnahme, die Schlüsselübergabe und das Ablesen der Zähler kann?

...zur Frage

reihenhaus gekauft sind 2 wasseruhren,2gaszahler und 2 stromzähler drin zu einen haus machen

habe mir ein zweifamilienhaus gekauft,möchte davon eins machen,habe ein problem da sind 2 gaszahler,2stromzähler und 2 wasserzähler drin.meine frage kann man das so lassen oder bezahlt man extra pro zähler eine gebühr.und darf man das selber alles abklemmen und umbauen?.mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?