mein staubsauger stinkt beim saugen , was tun?

9 Antworten

Es soll Leute geben, die das gerne riechen. für Dich gilt, etwas das in Deiner Nase stinkt, ist nicht gut für Dich. Darum mein Tipp, sich auf keinen Fall mit so etwas abfinden. Du solltes unbedingt die Sache ernst nehmen. Das Stinken kommt meistens aus den Filtern. Darin nistet sich nach kurzer Zeit Schimmelpilz an. Auch im Sack ist das gleiche Uebel. Schimmelpilz ist meistens "Schuld" an Erkältungen. Einige Menschen sind nach dem Saugen immer leicht erkältet. Ein Teil davon kommt leider hinten raus und verpestet die Luft in der Wohnung. Schimmelpilz vergiftet sogar unser Blut. Mit Vitamin C lässt sich das wieder neutralisieren. Es gibt Kapseln zum Einnehmen, die reichen für den ganzen Tag. Vielleicht wär das ein Versuch, Vitamin C Pulver kaufen und eine Portion mit dem Staubsauger einsaugen, so könnte der Schimmelpilz im Sack abgetötet werden. Auch den Filter vorne einpudern damit. Könnte bestimmt nicht schaden. Falls Dir das aber zu umständlich ist, empfehle ich Dir einen Delphin- Staubsauger zu kaufen. Die brauchen gar keine Filter mehr. Und das Beste, da stinkt garaniert nichts mehr. Nur reine Luft kommt hinten raus. Eine Wohltat für alle mit einer empfindlichen Nase. Der Preis lohnt sich auf jeden Fall. So macht saugen Spass. Gesundheit darf etwas kosten.

Warum das teure Waschpulver einfüllen? Wonach stank er vor dieser Aktion? ich habe mir sofort einen "Dauerbeutel" mit Reißverschluss zum entleeren gekauft und eingebaut. Vielleicht hast Du ja was eingesaugt, das im Papierbeutel vergammelt und den Geruch freisetzt?

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Ursachenforschung.

Hab auch einen Beutellosen. Da kann man die Staubkammer gut auswaschen mit Geschirrspülmittel. Und ganz ehrlich: Auch das Turbinen-Element hab ich schon ausgespült, ohne das etwas kaputt ging. Gut durchtrocknen lassen...! Auf eigenes Risiko... ;-)

Was möchtest Du wissen?