Mein Sohn (16) belügt uns immer wieder...

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

jugentliche wie wir fühlen uns ertappt wir hassen es wieder was falsch gemacht zu haben wieder angeschrien zu werden oder ausgelacht zuwerden wir werden erwachsen und wollen nichts mehr falsch machen und uns dann noch von unseren eltern sagen zu lassen was wir falsch gemacht haben dass wissen wir selber wir geben es nur nicht zu.... lass dienen sohn mal ein bisschen freiraum zum atmen quetsch ihm nicht alles aus der nase raus und stell ihm nicht so fragen wie hast du die milch auch in den kühlschrank gestellt natürlich wird er ja sagen weil er sonst wieder zu hören bekommt:

ja was denkst du denn dann wird die milch sauer die muss in den kühschrank das hab ihc dir doch jetzt schon oft gesagt ...

das nervt uns noch viel mehr als wenn die eltern einfach sagen stell die milch in den kühlschrank bitte und das ganz ohne hinterton okee das ist das alter wir wollen alles gut machen und wissen wenn wir fehler gemacht haben das wollen wir aber von euch nicht auch noch hören weil wir das selber wissen... also lass ihn einfach mal machen :)

am besten wäre wenn er mal am eigenem leib erfahren würde wie es ist wenn man immer belogen wird

Ich kenne euch nicht, deshalb kann ich die Situation auch nicht wirklich einschätzen. Ich möchte sie aber mal aus einem anderen Blickwinkel heraus beleuchten, als es seither getan wurde.

Warum lügt dein Sohn? Warum glaubt er lügen zu müssen? Wie ist das Vertrauensverhältnis zwischen dir und ihm und zwischen seinem Stiefvater und ihm?

Was für Lügen sind das?

Eine Bekannte von mir will zum Beispiel von ihren Kindern grundsätzlich immer alles und vollständig wissen. Man kann das schon als Aussenstehender kaum aushalten. Teenager haben nun mal ihre kleinen Geheimnisse, da muß Mama nicht mehr alles wissen. Und wenn die Fragen zu bohrend werden, dann wird schon mal gelogen, um nicht alles preisgeben zu müssen.

Ebenso kann Angst eine Ursache für Lügen sein. Angst vor Strafe, der Gedanke "wenn ich jetzt die Wahrheit sage, hab ich wieder tagelang Streß"

Ich möchte dir und deinem Mann kein Lügen provozierendes Verhalten unterstellen, aber manchmal wird man ja auch betriebsblind und braucht einen Anstoß zum Überdenken der eigenen Position :D

Was möchtest Du wissen?